Linzer Torte

Linzer Torte      Für den Teig:
  •           100gr gemahlene Mandeln
  •           100gr gemahlene Haselnüsse
  •           200gr Weizenmehl 405 oder Dinkelmehl 630
  •           200gr zimmerwarme Butter/ Margarine
  •           100 gr Zucker
  •           Mark einer Vanilleschote
  •           1 Tl Zimtpulver
  •           ½ Tl Nelkenpulver
  •           ½ Tl Abrieb einer Bio-Zitrone
  •           1 Prise Kardamon
  •           1 Prise Salz

Für die Füllung:
  •           220gr rote Johannisbeer Konfitüre

Zum Bestäuben:
  •           Puderzucker oder süßer Schnee

Zubereitung des Teiges:
Alle aufgeführten Zutaten gut vermischen und zu einem Teig kneten. Zwei Drittel des Teiges entweder in eine Folie verpacken oder in eine Luftdichte Dose und für eine Stunde gut Kühlen.
In der Zwischenzeit schon mal die Backform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
Nun zwei Drittel des Teiges auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen, darauf achten, dass er ca. 4cm mehr Durchmesser hat als die Form, denn der Rand wird an den Springformrändern ca. 2cm hochgezogen.
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Nun die Konfitüre auf dem Boden verteilen.
Das verbliebene Drittel vom Teig nun in einen stabilen Spritzbeutel geben und ein Schönes Muster auf die Konfitüre spritzen.
Die Torte nun bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen noch mit Puderzucker oder süßem Schnee bestäuben.