Linsensalat mit Karotten und Tahini-Dressing

Dieser Linsensalat mit Karotten und Tahini-Dressing ist gesund, herzhaft und einfach zubereitet. Ihr bekommt damit ein 100% veganes Gericht, das vollkommen pflanzlich ist. Für den Geschmack sind im Ofen gebackene Karotten mit Cayenne-Pfeffer und etwas Kreuzkümmel mit einer Prise Zimt verantwortlich. Dieses Aroma-Feuerwerk serviert Ihr auf einem Nest aus Spinat und französischen grünen Linsen. Zum Schluß gebt Ihr noch ein leckeres Zitronen-Tahini-Dressing darüber und garniert den veganen Salat noch mit Granatapfelkernen, die dem Ganzen noch etwas mehr Farbe geben. Denn schließlich ist gesunde Ernährung auch gleich buntes Essen.

Welche Linsen passen zu diesem Rezept für Linsensalat mit Karotten?

Ich empfehle Euch Puy-Linsen. Das sind die französischen grünen Linsen, die aus dem kleinen Örtchen Le Puy-en-Velay kommen. Das liegt ungefähr zwischen Avignon und Lyon. Das sind auch meine Lieblings-Linsen für Suppen und Salate, denn sie behalten beim Kochen ihre Form und werden nicht gleich matschig, wie das bei Berglinsen passiert, wenn sie zu lange gekocht werden. Ihr könnt aber auch die kleinen schwarzen Beluga-Linsen für dieses vegane Salat-Rezept nehmen. Es ist ganz wichtig, dass Ihr die Linsen auf den Punkt kocht. Deswegen solltet Ihr beim Kochen so nach ca. 20 Minuten immer mal wieder testen, ob sie „al dente" sind. Das heißt sie sollten ihre Form behalten und trotzdem schon anfangen weich zu werden. Aber das kennt Ihr ja vom Nudeln kochen.

Linsensalat mit Karotten und Tahini-Dressing

Im Ofen gebackene Karotten, frische Zutaten und das Tahini-Dressing sind die Stars in diesem veganen Salat

Der Salat ist ja wirklich einfach gemacht und basiert auf wenigen Zutaten. Deswegen kann sich das aromatische Tahini-Dressing auch so gut entfalten. Das Gewürz Tahini passt einfach super zu herzhaftem Blattgrün wie Grünkohl, Spinat und anderen Kohl-Arten. Dieses Tahini-Dressing ist auch wirklich einfach zubereitet. Ihr braucht nur Tahini-Paste (das sind gemahlene Sesam-Samen), Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und etwas kaltes Wasser zum Verdünnen. Einfacher gehts nicht!

Und mit im Ofen gebackenen Karotten könnt Ihr auch nie falsch liegen. Im Gegensatz zum Kochen im Wasser entfalten sie wie jedes Gemüse im Ofen ein phantastisches Aroma. Wenn Ihr die Karotten vor dem Backen noch in einem Gewürz-Mix wälzt, dann ist der Geschmack einfach magisch.

Linsensalat mit Karotten und Tahini-Dressing

Habt Ihr Lust auf mehr Salat-Rezepte mit Tahini oder gebackenem Gemüse?

Dann versucht doch mal diese leckeren Rezepte:

Linsensalat mit Karotten und Tahini-Dressing

Linsensalat mit Karotten und Tahini-Dressing

Linsensalat mit Karotten und Tahini-DressingHast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Linsensalat mit Karotten und Tahini-Dressing geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

wallpaper-1019588
Das neue Einsteiger-Tablet Allocube iPlay 50 Pro kann ab ...
wallpaper-1019588
[Comic] Decorum
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Pizza essen?
wallpaper-1019588
Das musst du über Recycling wissen