Linsen-Curry-Suppe

Meine Lieben! Ich bin zurück. Der Urlaub in Singapur war unbeschreiblich schön. Ich verarbeite noch die ganzen Eindrücke und kämpfe mich durch die nahezu unzähligen Fotos, die der Lieblingsmann gemacht hat. Ihr dürft gespannt sein, denn einige davon werde ich euch noch zeigen.
Aber jetzt geht's hier erstmal normal weiter, mit einem schnellem Rezept, dass gut zu dem aktuellem Wetter passt. Diese Suppe ist wahrlich keine Schönheit, aber keine Sorge: Das macht sie mit ihrem Geschmack wieder wett. So einfach, ohne viel drumherum und trotzdem richtig gut!
Linsen-Curry-SuppeZutaten für 2 Personen200g rote Linsen800ml Gemüsebrühe1 Zwiebel, grob gehakt1 Knoblauchzehe, gehakt2Tl CurrySalz, PfefferZitronensaft ZubereitungIn einem Topf etwas Butter (alternativ Öl) schmelzen, Zwiebel und Knoblauch darin zwei bis drei Minuten glasig anschwitzen. Linsen und Curry dazugeben und kurz mit anrösten. Dann mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen und bei mittlerer Temperatur zugedeckt ca 15 Minuten köcheln lassen. Gründlich pürieren. Falls euch die Suppe zu dick ist, einfach mit etwas Gemüsebrühe verdünnen. Ich mag sie allerdings sehr cremig. Kräftig mit Salz und Pfeffer und einem ordentlichen Schuss Zitronensaft abschmecken.

wallpaper-1019588
My Teen Romantic Comedy: Dritte Staffel im Simulcast bei Anime on Demand
wallpaper-1019588
Diamond Smile – Weiße Zähne oder BETRUG?
wallpaper-1019588
Test Drive Unlimited Solar Crown ist offiziell angekündigt und bietet Open-World im Maßstab 1: 1
wallpaper-1019588
Karma verbessern – 15 Tipps, um mehr Karmapunkte zu sammeln