Let The Sun Shine…

Let The Sun Shine…

Berlin, 02.03.2018 (lifePR) – Im Juni ist es soweit. Das mallorquinische Port de Sóller wird um ein ganz besonderes Hotel reicher. Das Bikini Island & Mountain Hotel Port de Sóller liegt eingerahmt von Orangenhainen und dem Tramuntana Gebirge.

Gypset, relaxte balearische Lebensweise und ein bisschen Hippie-Feeling sind Teil des neuen Rückzugsortes im Nordwesten der Insel. Aus der Feder der Gründer der 25hours Hotels besticht das Hotel durch seine Verbundenheit mit der natürlichen Schönheit Mallorcas, gepaart mit dem gewissen Touch von Luxus, Freiheit und Privatsphäre. Ein wahrlich einmaliges bohemisches Hideaway… www.designhotels.com/bikini-island-mountain-hotel-port-de-soller

Das Hotel liegt nur einen Steinwurf von Port de Sóller’s Strand und malerischer Promenade entfernt. Sei es von hier, vom privaten Balkon oder der Terrasse der 114 Zimmer und Suiten – von jedem Fleckchen aus lässt sich der Blick auf die unvergleichliche Landschaft genießen. Für einen Hauch von San Francisco der 60er sorgt Armin Fischers Design von Dreimeta. Warme Erdtöne überwiegen in den Zimmern und leiten in den öffentlichen Arealen geschickt in die Open-Air Bereiche und Gärten über. Der übergroße fünfeckige Pool ist mit seinem farbenfrohen Design-Mosaik ein echter Hingucker, während großzügige Tagesbetten unter aufwendig handgearbeiteten Sonnenschirmen zum Verweilen einladen und kalifornisches Hippie-Flair versprühen.

Um die kleinen und schönen Dinge des Lebens geht es im Bikini Island & Mountain Hotel Port de Sóller auch beim Thema Essen und Trinken. Keine Geringere als Haya Molcho und ihr Neni Konzept sorgen für entspannte Stunden bei moderner israelisch-internationaler Küche im sympathischen Balagan-Stil. Der kluge und kreative Kopf hinter dem Barkonzept ist Joerg Meyer – ihm verdanken wir den schon beinahe legendären Gin Basil Smash. Sei es in der geselligen Lynxx Bar und Lobby Lounge oder an den langen Tafeln der Pikkini Bar mit tollem Blick auf die Bucht von Port Sóller; das Bar-Team serviert hausgemachte, orientalische Limonaden von Neni oder kreative Cocktails, gemixt aus lokalen Produkten. Für die nötige Frische nach einer langen Nacht (oder auch einem frühen Morgen) sorgt ein Sauna-Besuch, eine vitalisierende Massage oder ein Sprung ins kühle Nass des Pools.
DESIGN HOTELS AG

Design Hotels™ vermarktet eine handverlesene Kollektion von über 300 inhabergeführten Hotels weltweit. Diesen Häusern bietet Design Hotels™ eine internationale Plattform sowie umfangreiche Dienstleistungen von Positionierung, Vermarktung und Vertrieb bis zu Maßnahmen zur Umsatzoptimierung. Als Teil eines weltweiten kreativen Netzwerks sorgt Design Hotels™ außerdem kontinuierlich für Innovation und Austausch – in der Community, zwischen Gästen und Visionären aus anderen Branchen.

Kein Hotel bei Design Hotels™ gleicht dem anderen. Jedes besticht durch seinen Charakter, seine Geschichte und die Art und Weise, wie es sich in seine Umgebung einfügt. Alle Häuser verbindet ihre Einzigartigkeit. Sie alle sind geprägt von den Persönlichkeiten ihrer Macher, den Originals. Hoteliers, Designer und Kreativen. Erst ihre Leidenschaft macht aus guten Ideen besondere Erlebnisse.

Design Hotels™ wurde 1993 von CEO Claus Sendlinger gegründet. Hauptsitz der Gesellschaft ist Berlin, weitere Büros befinden sich in London, Barcelona, New York und Singapur. Das Unternehmen ist im Freiverkehr der Börse notiert.

Im November 2015 fiel der Startschuss für die Zusammenarbeit von Design Hotels™ und Starwood Preferred Guest (SPG®), die Mitgliedshotels eine größere und gleichzeitig selektivere Reichweite ermöglicht und der Design Hotels™- Community Zugang zu den Vorzügen des führenden Bonuspogramms der Branche verschafft. SPG® Mitglieder können in teilnehmenden Design Hotels™-Mitgliedshotels sowohl Starpoints sammeln, als auch einlösen. Als eines der drei führenden Treueprogramme von Marriott International bietet SPG seinen Mitgliedern die Möglichkeit ihr persönliches Konto mit denen von Marriott Rewards® und The Ritz-Carlton Rewards® zu verknüpfen, den Elite-Status zu erreichen und unlimitiert Punkte zu übertragen.

Quelle: Pressemitteilung

Let The Sun Shine…Diesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Filme ohne Farbe: NOSFERATU (1922) von Friedrich Wilhelm Murnau
wallpaper-1019588
Weißes Häkelkleid kombinieren – Shooting auf Fuerteventura
wallpaper-1019588
Kaufberatung-Darauf solltest Du bei Fitness Tracker und Sportuhren achten
wallpaper-1019588
Der Tscheche Ondrej Lieser siegt im Stechen
wallpaper-1019588
Teenager: 8 Anzeichen, dass sich bei dir ein Teenie eingenistet hat!
wallpaper-1019588
Style in the City – Was trägt Frau Sabienes in der großen Stadt?
wallpaper-1019588
Meine Top 5 Beauty Favoriten im Sommer
wallpaper-1019588
Fig Newtons