Lemon Drizzle Cake - Zitronenkuchen

Lemon Drizzle Cake - ZitronenkuchenDas ist wieder einmal ein Klassiker unter den britischen Teekuchen. Der Lemon Drizzle Cake. Er schmeckt herrlich frisch. Für eine kleine Kastenform braucht man:
200g Butter (ich hatte heute Jerseybutter genommen, die kommt übrigens nicht zwingend von der Insel Jersey, sondern von den Jersey-Kühen, das ist diese braune Rasse, die immer so lieb schaut... )
225g feiner Zucker
4 Eier, M
225g Mehl
1 guter TL Backpulver
Schale und Saft einer Zitrone für den Teig und weitere drei Zitronen für den Sirup
Lemon Drizzle Cake - ZitronenkuchenDie Butter mit dem Zucker cremig rühren und nach und nach die Eier zugeben. Mehl mit Backpulver untermischen und Zitronensaft und Schale zugeben. Den Teig in eine gebutterte und mit Backpapier ausgelegte Form geben und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen (Garprobe machen).
Lemon Drizzle Cake - ZitronenkuchenDen Zitronensirup aus dem Saft von drei Zitronen und Puderzucker anrühren. Den noch heissen Kuchen mit einem Stäbchen anpieksen und mit dem Sirup begiessen, bzw bestreichen, den Vorgang wiederholen bis der Sirup aufgebraucht ist. Das ist eine klebrige Angelegenheit, lohnt sich aber wirklich!
Lemon Drizzle Cake - Zitronenkuchen

wallpaper-1019588
Löwenzahntee: Zubereitung, Fakten & Mehr
wallpaper-1019588
Jan Delay vs. Bilderbuch: Heimreimarbeit
wallpaper-1019588
Gewalt: Grenzen sprengen
wallpaper-1019588
Mein verzauberter Garten