Lebkuchenlikör { Rechtschreibfehler nicht ausgeschlossen }

Na, und ihr heut so? Ich gut! Hab schon am Vormittag ein leckeres Likörchen gemacht und werde mich heute kurz halten. Ist auch besser so, glaubt mir! Dafür habe ich gleich mehrere Rezepte für euch. Womit mein momentaner Zustand auch gleich mehrfach erklärt ist.
In welchem Rezept steht bitte, dass man derart sündhaft gute Dinge erst in den Abendstunden nach getaner Arbeit herstellen sollte. Dann müsste man nicht bei jedem Kunden der zur Tür rein kommt fluchtartig den Raum verlassen, oder aber, ist man nicht schnell genug, bräuchte man nicht scheinheilig und völlig verzweifelt unter dem Tisch nach imaginären, verlorenen Gegenständen suchen.
Lebkuchenlikör { Rechtschreibfehler nicht ausgeschlossen }
 Am Nachmittag schien mir dann die Idee nicht schlecht, unseren liebsten Kunden ein Gläschen anzubieten, ist ja schließlich schon fast Wochenende und die Sonne ist auch schon hinterm Berg verschwunden. Und wie die Zillertaler so sind, heißt es dann: Du musst aber auch einen mittrinken! Ok, der Kunde ist König!
Lebkuchenlikör { Rechtschreibfehler nicht ausgeschlossen }
Und nun das Grundrezept für den Lebkuchenlikör. Ich meine, solange ich noch weiß, wie´s geht, sollte ich es wohl schnell aufschreiben.
Lebkuchenlikör (ca. 600 ml)
400 ml Sahne aufkochen, von der Herdplatte nehmen und 6 EL Nussnougatcreme und 2 TL Lebkuchengewürz einrühren. 120 ml Whisky und 80 ml klaren Schnaps unterrühren, evtl. mit Puderzucker nachsüßen. (Und genau das wird zum Verhängnis! Schliesslich muss immer wieder probiert werden, ob der Likör nicht zu süss wird!)
Alles mit dem Pürierstab gut durchmixen und in sterile Flaschen abfüllen. Lange wird er nicht haltbar sein, aber so alt wird der eh nicht!
Tiramisu vom Lebkuchen
Lebkuchen (meiner ist vom Bäcker unseres Vertrauens) zerkleinern und grosszügig in dem Likör tränken. Ist die Masse schön weich, im Wechsel mit geschlagener Sahne (und noch einem Schuss Likör) anrichten. Dazu passt ganz hervorragend ein Gläschen Lebkuchenlikör.
Lebkuchenlikör { Rechtschreibfehler nicht ausgeschlossen }
Aber das ist bei weitem noch nicht alles, was ich heute morgen mit diesem Alleskönner angestellt habe, aber leider muss ich mich jetzt auf die Couch legen! Die kommenden Tage werde ich euch dann noch zwei leckere Rezepte (natürlich mit Lebkuchenlikör) verraten und kann in dem Zuge auch gleich berichten, ob ich morgen mit oder ohne Kopfschmerzen aufgewacht bin.
Und wieder einmal war das fräulein glücklich
Ich  möchte euch heute mal wieder für eure so lieben Worte danken! Ich macht mich echt happy! Und habt ein wenig Nachsehen mit mir, ich büsse noch immer meinen Urlaub mit einem Berg von Arbeit und mir fehlt es an Zeit, all eure wunderschönen Posts zu kommentieren. Und dann kommen auch noch solche Tage dazwischen!

wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Roadtrip durch den Nordosten (Isaan) von Thailand – Unsere Highlights
wallpaper-1019588
Real in Anime: Super Smash Bros. im Dragon Ball-Stil
wallpaper-1019588
Richtig so – Drohnen werden zum Abschuss freigegeben
wallpaper-1019588
Luzerner Steinwüste
wallpaper-1019588
Auf Genuss-Tour durch Wolfenbüttel
wallpaper-1019588
[Challenge] Dark Diamonds Challenge - Quartalsaufgabe Juli - Sep 2019...
wallpaper-1019588
Algarve News: 16. bis 22. September 2019