Lebensstil

“Lebensstil und chronische Krankheiten” von K.D. Kolenda erschien 2003 (14. Holmer Kolloquium). Prof Dr med Kolenda ist Chefarzt an der Ostseeklinik Schönberg- Holm.

Inhalt
Mit dem Thema Rauchen beginnt es. Dann widmen sich ganze drei Kapitel der Ernährung. Ebenso drei Kapitel über Bewegung. Es folgt ein Kapitel über Stress und eins über Compliance. Ein Buch über Prävention (primär und sekundär).

Meinung
Ich denke, der Gewichtung kann man entnehmen, dass Kolenda die Themen Ernährung und Bewegung wichtig sind. Das finde ich schön. Denn der Mensch wird nicht allein durch Pillenschlucken gesund. In Krankenhäusern ist es doch gang und gebe, das sämtliche Patienten Simvastatin erhalten. Und es gibt tatsächlich etwas, das besser wirkt…
Gut? Schlecht? Stellenweise ist das Buch etwas holperig zu lesen, da immer wieder Studien erwähnt werden. Beim Lesen nervt es natürlich, wir wollen ja nicht in unserem Lesefluss gestört werden. Doch trotzdem finde ich es auch gut, da Kolenda diese Studien ja nicht ohne Grund erwähnt.
Tabellen. Generell finde ich es ja schön, wenn ein Buch aufgelockert wird durch Bilder, Fotos, Abbildungen etc. Was man in diesem Buch findet, sind haufenweise Tabellen mit Zahlen. Und den Hinweis, man könne das Ergebnis der Tabelle entnehmen. Ach ja? Und was wenn nicht? Ich kann der Tabelle nur Zahlen entnehmen, die für mich keinen Sinn machen. Mehr erklärender Text (vielleicht mal eine gutverständliche Zusammenfassung) anstatt der Tabellen wäre schön gewesen.
Besonders gut hat mir das Kapitel über Stress gefallen: Selye, Lazarus- alles Namen, die man schonmal gehört hat im Unterricht.

Fazit
Dieses Buch gefällt mir. Der Autor macht deutlich, das Simvastatin kein Wundermittel ist. Nein, es gibt andere Dinge, die helfen! Sehr schön!



wallpaper-1019588
Mit YOUR NAME bekommen wir ein visuell-emotionales Anime-Meisterwerk
wallpaper-1019588
Filme mit Arnie: Schwarzenegger ohne Erinnerung in TOTAL RECALL
wallpaper-1019588
Neues Design
wallpaper-1019588
Zahlung aus Vergleich wegen Entschädigung nach AGG und Berücksichtigung bei Prozesskostenhilfe
wallpaper-1019588
Warum unsere Redaktion auf Werbung angewiesen ist
wallpaper-1019588
scoyo-Kolumne: Aufklärung – Möge die Macht mit euch sein. Oder: Wie überlebe ich die Klassenarbeiten vor den Sommerferien?
wallpaper-1019588
Kardinal Müller, als Schüler schwer mißbraucht. Deshalb agiert der arme alte Zausel heute als religiote Rampensau. Im Namen des HERRn.
wallpaper-1019588
Zivile Überwachung an der Playa de Palma