LAUREL tailored Jacket, a Wardrobe Key-Piece!

Hallo Zusammen :) 

Heute möchte ich über eines meiner Key-Pieces im Kleiderschrank schreiben: Der Blazer! zunächst muss ich zugeben, ich habe sie lange vermieden, ich fand sie zu formell und langweilig und hätte sie nie freiwillig außerhalb des Büros oder Business-Termine getragen. 

Aber dann kam der "Rockig" Trend und so sehr ich Lederleggings, Biker Boots, Nieten & Co toll fand, hatte ich das Gefühl, ich kann diese Teile nur tragen, wenn ich sie mit hochwertigen, klassischen Teile kombiniere, um den Stil zu beruhigen und zu veredeln. So legte ich mir einen schwarzen taillierten Blazer von Laurel zu! 
Seitdem kommt kein Teil aus meinem Kleiderschrank öfter in Einsatz wie mein schwarzer Blazer. Inzwischen sind andere seiner Art dazu gekommen: andere Schwarze natürlich, (Boyfriendblazer, Smokingblazer, Military Stil Blazer) aber nicht nur: weiß, rot, mit Leoprint, gestreift in Maritim-Look, mit "Porzellan"-Print, mit kleinen Punkten, sandfarbige in Safaristil, Paillettenblazer...ich besitze nun eine Menge Blazer und möchte keinen davon missen! 
Ein typisches "keine Zeit gehabt, mir Gedanken um mein Styling zu machen"-Outfit von mir sieht so aus: Schwarzer Blazer, Print Shirt (ich liebe z.B T-Shirts mit einer Modeskizze darauf oder ein Mode-Foto), Boyfriend Jeans, eine tolle Tasche und schwarze, spitze Pumps. Auch ganz wunderbar passt ein schwarzer Blazer zu bunten Jeans und grafik-gemusterten Hosen. 


Laurel Blazer

via
Brand aktuell sind gemusterte Blazers. Gestreifte Blazers im Maritimstil und die in diesem Sommer nicht wegzudenkenden Espadrilles sind wie für einander geschaffen. Mit weißen Jeansshorts und einem Farbakzent wie Rot oder Sonnengelb in Form einer kleinen IT-Tasche wirkt der Look lässig und spritzig. 


Laurel Maritim Blazer


via
Porzellan- oder Kaschmir-Print Blazer sind ein Eye-catcher mit garantiertem Wow-Effekt. Der lange Blazermantel aus der Goa Kollektion von Laurel ist ein Traum gepaart mit einer weissen Röhrenjeans und goldenen Schmucksandalen ist er der ideale Sommerbegleiter, findet ihr nicht?

LAUREL tailored Jacket, a  Wardrobe Key-Piece!Credit: Laurel


Ein Paar Tips:
- setzt bei einem klassischen, schwarzen Blazer auf Qualität: er MUSS gut sitzen, Ihr werdet ihn sehr oft tragen, sodass die Investition sich lohnt. Im Büro ist er wie Eure Visitenkarte. 
- Probiert es mal, unter einen schwarzen Blazer eine sehr schmale, taillierte Jeansjacke zu tragen. Den Kragen der Jeansjacke hochgesteckt. Dazu ein weißes, feminines T-Shirt, eine schwarze Zigarettenhose und Ballerinas und rote Lippen. Die Jeansjacke lockert den Look auf. Im Büro angekommen, wird der Look ohne Jeansjacke getragen.
- Schon wieder eine Einladung, und ihr habt keine Lust oder Zeit für die ewige Suche nach einem Abendkleid oder Cocktailkleid? Oder Ihr seid gar nicht der Kleider-Typ? Ein Smokingblazer oder ein schwarzer Paillettenblazer im Schrank zu haben ist eine kluge Lösung, denn sie lassen sich je nach Anlass immer wieder anders interpretieren und kombinieren.


LAUREL tailored Jacket, a  Wardrobe Key-Piece!Credit: Laurel


wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [1]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Izetta, die letzte Hexe“ veröffentlicht