Laufrad Puky oder Kettler

Laufrad Puky oder KettlerLaufrad Puky oder KettlerDie Bestseller

Schon lange überlege ich, ob und welches Laufrad ich meinem Sohn kaufen soll. Da er zu seinem zweiten Geburtstag ein Fahrrad von der Oma geschenkt bekommen hat, habe ich den Gedanken von einer Anschaffung eines Laufrades zunächst abgesehen. Doch das Fahrrad ist unerwartet viel zu groß und mein Big Boy klettert nun immer sehnlichst auf ihm herum, ohne richtig an die Pedalen zu kommen. Natürlich blutet da mein Mutterherz, weil er so gerne losdüsen würde. 

Jetzt, wo vor ein paar Wochen die Mini Maus zu uns auf die Welt gekommen ist und mein kleiner Prinz sich aus Prinzip vernachlässigt fühlt, habe ich mich zu einem schnellen Kauf im Internet entschlossen. Die Wahl fiel schnell auf das Puky oder Kettler Laufrad. Beide haben im Internet gute Bewertungen und eignen sich ab zwei Jahren als Einsteigermodell.

Puky vs. Kettler

Beide Modelle punkten mit guten sowie unzähligen Bewertungen und heben sich durch die positiven Tests von anderen Anbietern/Modellen ab. Der erste Eindruck ist also bei beiden Modellen sehr gut. Schaut man sich die Laufräder genauer an, so bemerkt man wesentliche Unterschiede. Der Preis des Kettler Laufrads liegt im Durchschnitt bei günstigen 30€ und das Puky Laufrad bei ca. 55€.

Bei dem Kettler Rad sollte man beim Kauf beachten, dass es ein paar Zentimeter höher ist als das Puky. Je nach Größe des Kindes kann das von Vor- oder Nachteil sein und die Entscheidung beeinflussen. Kritisiert wurde vor allem bei dem Kettler, dass es eine herausschauende Sitzstange hat. Hier haben sich einige Kinder schon Schrammen zugezogen und sie sieht nicht sehr vorteilhaft aus. Außerdem könnte der Auf- und Abstieg durch die hohe Stange erschwert werden, der Lenker lässt sich nicht zu 360°C drehen und den Sitz fanden ein paar Tester zu hart.

Das Puky hingegen hat viele positive Stimmen bekommen in Bezug auf den abgesenkten Einstieg, wo die Kids bei genügend Tempo die Füße hochstellen können und das Gleichgewicht gut erlernen können. Zusätzlich lässt sich der Lenker um 360°C drehen, wo durch bei einem Sturz der Lenker nicht nach oben steht un d Verletzungen vorbeugt werden. Allerdings kann es dadurch auch zu Schwierigkeiten kommen, wenn der Lenker durchdreht.

Gebraucht oder Neu

Wenn ich ehrlich bin, dann gehöre ich eher zu den Menschen, die gerne alles neu kaufen. Bis auf ein eigenes Fahrrad oder ein Auto habe ich  mir vor meinen Kinder nicht viel Gebrautes gekauft. Doch seit mein Sohn auf der Welt ist und wir ein Haus besitzen,  stöber ich wirklich gerne durch die Kleinanzeigen, denn irgendetwas Brauchbares finde ich immer. Selbst ein Laufrad habe ich (leider zu groß) auch bereits erstanden. Die Sachen haben natürlich Gebrauchsspuren aber wenn ich bedenke, wie oft die Geräte fallen oder hingeschmissen werden, dann kommt es hauptsächlich auf die einwandfreie Funktionalität an.

Das neue Laufrad, in der endlich passenden Größe, habe ich dann doch neu im Internet bestellt. Zum einen, weil ich jetzt schnell das Laufrad haben wollte, die Gebraucht-Preise des gewünschten Rads relativ hoch waren und ich es definitiv für zwei Kinder gebrauchen werde.

Angebote & Sparmöglichkeiten

Besonders achte ich immer auf aktuelle Angebote und Schnäppchen beim Neukauf im Internet. Denn es gibt viele Lockangebote, die man sich zu Nutze machen kann. Das erste, wo man sparen kann, sind natürlich die Versandkosten. Es gibt einfach viele Anbieter, die gute Preise anbieten, einen kostenlosen Versand haben und mit interessante Rabatte locken.

Bei baby-markt.de erhaltet ihr eure Lieferung ab 20€ kostenlos. Das Kettler Laufrad gibt es für 29,78€ (-40% UVP) und das Puky Laufrad für 56,45€ (-14% UVP). Wenn ihr euch dann beim Newsletter anmeldet, könnt ihr euch einen zusätzlichen Rabatt sichern. Zur Zeit gibt es drei Coupons für insgesamt 35€ (5€/MBW 40€, 10€/MBW 80€, 20€/MBW 160€) und bei jeder Bestellung ist nur ein Gutschein gültig. So hättet ihr bei einem Einzelkauf des Puky Laufrades zusätzlich 5€ gespart!

Bei Amazon bekommt ihr das Kettler ebenfalls für 29,78€ mit kostenloser Lieferung. Ansonsten sind die meisten Anbieter etwas teurer oder verlangen Versandkosten. Und im Laden bekommt ihr zwar eine kompetente Beratung und könnt das Rad testen aber ihr zahlt hier verständlicher Weise in der Regel ein paar Euro mehr.

Das Vergleichen zahlt sich also immer aus und das Nutzen von Aktionen, Gutscheinen und Coupons sollte man nicht außer Acht lassen. In meinem Fall habe ich mich am Ende für das grüne Puky entschieden und ich freue mich bereits jetzt auf die strahlenden Augen meines Jungen.