Lamb Weston jetzt mit globaler Markenidentität

Wien/Kruiningen, Niederlande (Culinarius/OTS/PRNewswire) - Mit dem Slogan “Seeing Possibilities in Potatoes” tritt Lamb Weston ab sofort mit einer neuen globalen Markenidentität auf. Diese fasst die Tätigkeiten von Lamb Westonweltweit unter einem gemeinsamen Markenleitbild zusammen, das verdeutlicht, wie Lamb Weston dem Geschäft seiner Kunden Nutzen bringt.

Nach umfangreicher Recherche gemeinsam mit Kunden aus mehr als sieben Ländern hat Lamb Weston ermittelt, was die Marke auszeichnet: ihr Erfindungsreichtum.

Der neue Slogan greift die Kernaussage der Philosophie von Lamb Weston auf – stetiger Fortschritt mit originellen Lösungen, um das Geschäft der Kunden voranzubringen, und das Selbstverständnis, dass innovatives Denken durch die Förderung der im Betrieb lebendigen kollektiven Phantasie vorangebracht wird. “Wir sehen das Potenzial der Kartoffel als Essenz dessen, was wir bei Lamb Westonjeden Tag tun”, so Bas Alblas, CEO des Joint Ventures Lamb Weston/ Meijer.

Vor kurzem hat das Unternehmen “Seeing Possibilities in Potatoes” mit verschiedenen neuen Initiativen veranschaulicht:

  • Einführung der Pommes Frites Connoisseur: Kunden wünschen sich Pommes Frites, wie hausgemacht. Zudem sind Restaurants mit legerer Atmosphäre stets auf der Suche nach neuen und ausgefallenen Angeboten für ihre Karte. Um diesen Wünschen gerecht zu werden, führte Lamb Weston/ Meijer die Pommes Frites Connoisseur ein.
  • Einführung der Potato Dippers: Marktuntersuchungen haben gezeigt, dass Konsumenten das Teilen von Speisen immer mehr schätzen, um das Restauranterlebnis in geselliger Atmosphäre zu geniessen. Mit Potato Dippers führte Lamb Weston/ Meijer ein auf diesen Trend perfekt zugeschnittenes Angebot im Markt ein.
  • Kundenservice-Verbesserung: In enger Zusammenarbeit mit Kunden und ihren Logistikpartnern bietet Lamb Weston/ Meijer Just-in-time-Lieferungen an, die den Kunden helfen, ihre Lagerbestände zu reduzieren und damit Arbeitskapital freizusetzen.

Dies sind nur einige wenige Beispiele dafür, wie “Seeing Possibilities in Potatoes” im Unternehmen verstanden und umgesetzt wird. “Ich bin stolz, dass wir Mitarbeiter in unserem Betrieb haben, die durch Eigeninitiative grossartige Ideen hervorbringen und die Motivation haben, diese Ideen auch umzusetzen”, so Bas Alblas. “Bei Lamb Weston/Meijer sehen wir nicht nur eine Kartoffel – wir sehen Möglichkeiten.”

Dies ist die erste grosse Veränderung der Marke in ihrer über 50-jährigen Firmengeschichte. Bislang hatte sich die global wachsende Marke in den verschiedenen Teilen der Welt unterschiedliche Identitäten bewahrt. “Dies ist für Lamb Weston ein bedeutender Schritt, unsere globale Präsenz auszubauen und das profitable Wachstum voranzutreiben”, sagte Mascha Leijten, Marketing and New Business Development Director von Lamb Weston/ Meijer. “Eine neue globale Markenidentität einzuführen ermöglicht uns, die weltweite Bekanntheit der Marke und ihren Marktwert weiter zu steigern.”

Fotocredit: pixabay/Wounds_and_Cracks


wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
"Eingeimpft" und abgewertet
wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Andächtiges Rind
wallpaper-1019588
Bleach: Veröffentlichungstermin der siebten DVD-Box bekannt
wallpaper-1019588
Kinderland – Ein Comic über die Kindheit in der DDR
wallpaper-1019588
Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) § 6 Völkermord
wallpaper-1019588
„Fist of the North Star: Legends ReVIVE“ für iOS und Android angekündigt