Lachstatar mit Kren-Kartoffelpüree & Kräuterdip

Zutaten für 4 Personen

Für das Lachstatar:

500 g frisches Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)

1 Frühlingszwiebel

1/2 Zehe Knoblauch

Saft 1 Zitrone

1 Tl Honig

150 g Crème fraîche

frisch geriebener Kren

Für das Kartoffelpüree:

600 g Kartoffeln

200 ml Milch

frisch geriebene Muskatnuss

1 TL Salz

etwas Butter (nach Geschmack)

Salz & Pfeffer

Für den Kräuterdip:

1/2 Bund frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch & Basilikum)

150 g Sauerrahm

Salz & Pfeffer

etwas frischer Zitronensaft

Zubereitung:

Den Lachs fein würfeln und in einer Schüssel kühl stellen. Frühlingszwiebel putzen, waschen und mit dem Knoblauch fein würfeln. Die Lachswürfel mit 1 TL Honig, Zitronensaft, 2 EL Olivenöl den Frühlingszwiebeln und Knoblauch mischen. 150 g Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Kühlschrank durchziehen lassen.

Für das Kartoffelpüree: Dafür die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Die gekochten Kartoffeln durch die Presse in einen Topf drücken. Mit einem Schneebesen die Milch einrühren.  Mit Muskatnuss und Salz würzen. Zum Schluss mit frisch geriebenem Kren verfeinern. Nach Wunsch noch etwas Butter hinzufügen.

Für den Kräuterdip: Die Kräuter waschen und von den Stielen befreien. Den Sauerrahm und die grob gezupften Kräuter in ein hohes Gefäß geben. Mit Salz und Pfeffer und etwas frischem Zitronensaft würzen. Mit dem Stabmixer zu einer feinen Kräutercreme pürieren.

Anrichten: Zwei Metallringe auf einem Teller platzieren. Einen Ring mit dem Kartoffelpüree füllen. Den anderen Ring mit Lachstatar füllen und leicht andrücken. Den Kräuterdip auf dem Püree verteilen. Nach Wunsch mit frischen Tomaten, Salat und etwas frisch geriebenen Kren garnieren.

Für das Silvesterbuffet kann das Lachstartar auch im Glas angerichtet werden. Dafür das Kartoffelpüree in Gläser füllen. Darauf etwas frischen Rucola verteilen. Den Kräuterdip und obenauf einen Esslöffel Lachstatar portionieren. Mit frischem Kren garnieren.

.s. cookingCatrin