[Kurzrezension] Jetzt, Baby

[Kurzrezension] Jetzt, Baby

Autorin: Julia Engelmann
Verlag:
Goldmann
Seitenzahl:
96 Seiten
Genre:
Poetry Slam-Textsammlung
Weitere Rezis zu dieser Autorin:  Eines Tages, Baby | Wir können alles sein, Baby

Ich wollte an was Schönes denken
und konnte nicht, die ganze Nacht.
Mir ist nur Schweres eingefallen,
so vieles, was mir Sorgen macht.
Hab lange nicht mehr losgelassen,
lange nicht mehr laut gelacht.
So wollt ich mich ergeben -
und dann hab ich an dich gedacht.

- S. 39


Inhalt in einem Satz:
In Julia Engelmanns drittem Werk beschreibt die Autorin aufs Neue in Form von Poetry Slam die Gedanken, Ängste und Träume unserer Generation.

Das Buch in 3 Worten: ehrlich, nachdenklich, stimmungsvoll

Ich weiß, dass es bescheuert ist,
Gefühle zu negieren,
weil ich ja nonstop fühle,
das gehört nun mal zu mir.
Aber das macht micht verletzlich,
mir kann viel zu viel passieren.
Wenn mir gar nichts was bedeutet,
dann kann ich auch nichts verlieren.

- S. 71


Das fand ich gut:
Ich bin ein großer Fan der Autorin und habe mich unheimlich gefreut, als ich erfahren habe, dass sie wieder eine neue Textsammlung herausbringt. Auch dieses Mal schreibt Julia Engelmann wieder sehr atmosphärisch, bildhaft und in einem tollen Leserythmus. In Jetzt, Baby findet sie unter anderem wieder schöne, herzliche Worte für ihre Familienmitglieder und sinniert über die Schwierigkeit, ihren eigenen Träumen gerecht werden zu wollen und über viele weitere Themen, mit denen man sich als junger Erwachsener gut identifizieren kann.

Das fand ich weniger gut: Für mich konnte Jetzt, Baby leider nicht ganz an die beiden Vorgängerbände heranreichen. Es war zwar inhaltlich alles in Ordnung und das Lesen hat auch diesmal wieder Spaß gemacht, aber mir hat bei den neuen Texten einfach teilweise das gewisse Etwas gefehlt. Es war nicht mehr so, dass mich jeder Satz total ins Herz traf und ich mich von jedem ihrer Worte völlig verstanden fühlte, sondern diesmal kamen mir manche Texte weniger tiefgründig vor. Natürlich ist es sowieso schwierig, an die Riesenerfolge von Band 1 und 2 heranzureichen, und dieses Buch war auch auf keinen Fall ein Flop für mich - das wäre bei Julia Engelmanns tollem Schreibstil gar nicht möglich. Aber meiner Meinung nach kann sie es noch besser und ich hoffe, dass sich das in ihren weiteren Werken wieder bestätigen wird. :)

Bewertung: 📖 📖 📖 📖 (4/5)


wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Back to the roots! Willkommen zurück, mein gutes, altes Weblog!
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
NEWS: JPD veröffentlicht erste Single unter neuem Namen
wallpaper-1019588
Zweiteiler STATIONEN wird Drehbuch für Theaterstück
wallpaper-1019588
Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?
wallpaper-1019588
Welcome to the Ballroom: Deutscher Trailer und Design des dritten Volumes vorgestellt