[Kurzrezension] Dash & Lilys Winterwunder

[Kurzrezension] Dash & Lilys Winterwunder

Autoren: Rachel Cohn & David Levithan
Verlag:
cbt
Seitenzahl:
320 Seiten
Genre:
Jugendroman

Ich möchte daran glauben, dass jemand auf der Welt nur für mich da ist. Ich möchte daran glauben, dass ich lebe, um für diesen Menschen da zu sein.
- S. 94


Inhalt in einem Satz:
Kurz vor Weihnachten hinterlässt Lily in einer Buchhandlung ein Notizbuch voller Aufgaben, und als eines Tages Dash auf dieses Büchlein stößt, beginnt zwischen den beiden ein aufregendes Kennenlernspiel. 

Das Buch in 3 Worten: schrill, humorvoll, winterlich

Ist es nicht ein Tanz, wenn wir miteinander reden, wenn wir uns streiten, wenn wir gemeinsam Pläne schmieden oder alles dem Zufall überlassen?
Manches davon folgt einer Choreografie. Manche Schrittfolgen gibt es schon seit Jahrhunderten.
Und der Rest - der Rest ist improvisiert. Der Rest muss spontan entschieden werden, aus dem Augenblick heraus, bevor die Musik aufhört.

- S. 239


Das fand ich gut:
Die Inhaltsbeschreibung ließ mein kleines Bücherwurmherz sofort höher schlagen. :) Dash & Lilys Winterwunder hat mich mit seiner originellen Geschichte, der weihnachtlichen Stimmung und seinem schrägen Humor schnell in seinen Bann gezogen. Dadurch, dass diese Liebesgeschichte so verrückt und untypisch ist, konnte ich das Buch kaum weglegen, denn ich wusste nie, welche Überraschung die beiden Protagonisten als nächstes erwartet. Auch Dash und Lily sind etwas ganz Besonderes und alles andere als typische 0815-Charaktere. Ein Buch, das auf jeden Fall aus der Masse der Weihnachtsromane hervorsticht und im Kopf bleibt.

Das fand ich weniger gut: Phasenweise wurde mir das Ganze dann doch etwas zu schrill und skurril. Manchmal war das Verhalten der Protagonisten nicht ganz altersgemäß, sondern hätte eher zu Kindern gepasst (aber nicht im Sinne von spaßigen Blödeleien, sondern so, dass es mir so vorkam, als könnten die Autoren sich nicht ganz in das eigentliche Alter der beiden hineinversetzen). Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass sie statt amerikanischem Kitsch und Konsum den eigentlichen Sinn von Weihnachten etwas mehr in den Vordergrund gerückt hätten. Trotzdem sehr lesenswert! :)

Bewertung: 📖 📖 📖 📖 (4/5)


wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Ein Überraschungspaket mit "Devilish Beauty 2: Der Klang der Dunkelheit" und eine kleine Zugabe
wallpaper-1019588
Pfannkuchen mit Quitten-Rosinen-Kompott
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter