Kurz gesagt #2

Kurz gesagt #2

Heute gibt es wieder mal ein paar Kurzmeinungen zu gelesenen Büchern, die ich nicht groß besprechen, dennoch aber kurz meine Meinung dazu kundtun möchte. Viel Spaß bei der zweiten Ausgabe von Kurz gesagt 🙂

Kurz gesagt #2Guillaume Musso - Ein Engel im Winter Kurz gesagt #2Jean-Philippe Blondel - This is not a love song Kurz gesagt #2Sarah Morgan - Weihnachtszauber wider Willen Kurz gesagt #2Nalini Singh - Rock Kiss: Ich berausche mich an dir

Nachdem ich 24 Stunden kürzlich von diesem Autor gelesen habe, wollte ich mehr. Ein Engel im Winter stellt auch wieder einen Mann in den Mittelpunkt und besticht wieder durch eine leicht fantastisch angehauchte, mit melancholischen Tönen durchsetzte Geschichte. Ganz so packen konnte das Buch mich nicht so sehr wie 24 Stunden, trotzdem war es unterhaltsam, auch wenn es mir zwischendurch sehr an die Nieren gegangen ist. 3,5-4/5 Punkten.

Mein zweites Buch von Jean-Philippe Blondel und wieder einmal hat der Autor es geschafft, in einer relativ kurzen Geschichte mich sprachlich zu packen und mir eine dichte, nachdenklich stimmende Geschichte zu präsentieren. Ich finde Blondels Erzählweise einfach wunderschön und auch die Themen, die er anspricht. Gerade weil diese manchmal etwas unbequem sind, wirken sie so lange nach. Dieses Buch ist kein Love Song, aber doch ein Buch voller Liebe. 5/5 Punkten.

Lange hat dieses Buch im Regal gelegen, nun war die Zeit perfekt, um es vom SuB zu befreien. Und auch wenn die Geschichte natürlich sehr vorhersehbar war, habe ich mich doch direkt wohlgefühlt in Snow Crystal. Und ein wenig hat das Buch mich aus einem kleinen Lesetief befreit. Ein schöner, sympathischer Abschluss der Trilogie und ein gutes Buch zum Abschalten und Loslassen. Manchmal braucht man einfach solche Bücher. 4/5 Punkten.

Zugeben, den ersten Teil habe ich vor etwas längerer Zeit gelesen und vom Handlungsverlauf nicht mehr ganz in Erinnerung, trotzdem hatte ich gute Assoziationen zum ersten Buch. Band 2 kann auch ohne Vorkenntnis gelesen werden, hat mich aber eher enttäuscht als begeistert. Obwohl ich gut reinkam und das Buch vielversprechend anfing, blieb der Handlungsverlauf leider zu behäbig und behutsam. Das passt zwar auf der einen Seite zur weiblichen Hauptfigur, war fürs lesen aber eher ermüdend und nahm mir die Lesefreude. Dementsprechend enttäuscht habe ich es beendet, besonders da ich anderes von der Autorin gewohnt bin. 2/5 Punkten.


wallpaper-1019588
A Clan Called Wu – Enter The Marauders (Wu vocals over ATCQ beats) [Mixtape]
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Le Butcherettes: Nur nicht verstecken
wallpaper-1019588
Rosalía: Zum Jubiläum
wallpaper-1019588
YouTube schließt unwirtschaftliche Kanäle
wallpaper-1019588
Der “nicht alltägliche Wahnsinn” auf Mallorca