Kühlschrankmonologe - Japan ist doch weit weg...

Es ist wirklich so, dass ich vor wenigen "möglichen Ernstfällen" Angst habe. Einfach, weil ich irgendwo ein Statistikerkind bin und weiß, dass täglich mehr Menschen in Deutschland durch eigene Ärzte als durch Krieg sterben. Und klimatisch liegen wir auch relativ sicher. Uns töten höchstens unsere Milliardengelder an andere Länder und unsere sich zuspitzende Verschuldung.
Aber es gibt eine Sache, die mir wirklich Angst macht und das ist Atomkraft. So sicher die AKW's auch sein mögen, es kann ein Störfall sein und dann? Ein Lebensfaktor der mich wirklich beunruhigt, schon lange.

Kühlschrankmonologe - Japan ist doch weit weg...

VIA


Und jetzt Japan. Niemand hat verdient, was diesem Land momentan geschieht. Es scheint als beginne der Weltuntergang dort und für die Menschen ist es wahrscheinlich noch schlimmer. 
BloodyJules, eine symphatische Bloggerin und Twitterin, hat immer wieder über den neusten Stand informiert und besonders ein persönlicher Tweet hat mir Anstoss zu diesem Post gegeben. Denn bei mir zu Hause spielen sich Szenarien ab, da rollen sich mir die Zehennägel hoch.
Meine Mutter: "Schalt das endlich weg, ICH kann doch nichts dafür..."Ich (die Sinnlosigkeit ignorierend): Ich bin aber nicht du. Wenn ich schon nicht wirklich helfen kann will ich mich wenigstens informieren!
Mein Vater: "Das ist so weit weg, was geht MICH das an?"Ich (die aufkommende Wut unterdrückend): Wenn die Welt dort droht unterzugehen geht es uns alle an... Tschernobyl war auch weit weg und trotzdem kamen die Strahlungspartikel bis hier her."Mein Vater: "Aber Japan.... tz!"
Und das seit vorgestern. Wie kommen Menschen zu so einer Kälte?

wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2
wallpaper-1019588
Talentless Nana: Startzeitraum bekannt + Promo-Video
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben