Kuchen-Lokomotive

Unser jüngster Enkel hat jetzt den Kindergarten gewechselt. So sehr er sich auf den neuen gefreut hat, so traurig war er aber auch, von vielen bekannten Gesichtern Abschied zu nehmen. Wobei es ja schon erstaunlich ist, wie gut die Kleinen solche Veränderungen wegstecken. Um jedoch ganz sicher zu gehen, dass der Abschiedsschmerz nicht zu groß wird, hatte seine Mutter dem kleinen Mann versprochen, etwas Ausgefallenes zu backen. Dabei durfte er sogar mit auswählen. Als richtiger Junge hat er sich natürlich für eine Kuchen-Lokomotive entschieden. Was soll ich sagen? Da hätte Opa nicht schlecht gestaunt und erst einmal gedacht: Wie soll ich das bloß hinkriegen? Unsere jüngste Tochter allerdings hat nicht lange gefackelt und losgelegt. Das Ergebnis: Einfach überwältigend und unten zu begutachten. Da war der Sohnemann stolz und beeindruckt. Und nicht nur er  …

KuchenlokEinfach überwältigend: Die Kuchen-Lokomotive, gebacken von unserer jüngsten Tochter.


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
PKS Nordrhein-Westfalen; Messerangriffe sind ein urdeutsches Gewaltverbrechen…
wallpaper-1019588
Deutsche Denunzianten Republik
wallpaper-1019588
Das Kulturministerium und die Frisöre
wallpaper-1019588
Pferdeboxen mag ich gar nicht. Ich finde ja...