Krankenversicherung für Auswanderer

April International Auslandskrankenversicherung für KambodschaWie die jüngsten Ereignisse gezeigt haben, kann es nicht verkehrt sein, wenn man als dauerhaft in Kambodscha lebender Ausländer eine Auslandskrankenversicherung hat. Ganz im Gegenteil. Wäre der deutsche Kambodscha Auswanderer und Restaurantbetreiber Leo nicht bei der April International versichert gewesen, hätte es düster für den guten Mann ausgesehen. Immerhin sind mit den Krankenhausaufenthalten in drei Ländern, einer Operation und mehreren internationalen Flügen in ärztlicher Begleitung um die 100.000 $ an Kosten zusammengekommen. Die Auslandskrankenversicherung hat alle Rechnungen komplett übernommen.

Als Versicherter bei April International braucht man auch in Kambodscha oder Thailand im Krankenhaus nur seine Versicherungskarte vorzulegen und schon wird alles Weitere geregelt. Das Krankenhaus rechnet alle Kosten direkt mit dem Versicherer ab, Vorauszahlungen aus eigener Tasche müssen nicht geleistet werden. Diesen ganzen Service gibt es aber nicht nur für ein Butterbrot. Wie üblich bei privaten Krankenversicherungen richtet sich die Beitragshöhe nach dem Eintrittsalter, grundsätzlich gilt, je älter man ist desto teurer wird die Versicherung.

Abhängig davon was alles mit versichert werden soll, muss ein 40 bis 50 jähriger Deutscher, mit einem Jahresbeitrag rechnen, der zwischen 1.500 und 3.000 $ liegt. Wer sich als Ausländer in Kambodscha gegen Krankheit und Unfall versichern will, findet auf der offiziellen Webseite von April International mehr Informationen und kann dort auch gleich seinen persönlichen Krankenversicherungstarif anfordern.

Share Buttonü

wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload
wallpaper-1019588
Camping Matratze Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Camping Matratzen
wallpaper-1019588
Schutzausrüstung Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Schutzausrüstungen