Kotflügel tauschen VW Käfer 1303

Vor einiger Zeit mussten wir den Kotflügel von unserem VW Käfer 1303 Automatik tauschen, da der Alte schon sehr viel rostete und auch einige Rostlöcher hatte.

Denn sonst würden wir kein Pickerl mehr bei der jährlichen Überprüfung bekommen.

pict2119.JPG

Da der Käfer sowieso einmal general überholt bzw. restauriert werden müsste und wir jetzt nicht die Zeit dazu haben, lackierten wir den Kotflügel nur mit einer Spraydose.

Sieht für das gar nicht so schlecht aus.pict2118.JPG

Danach haben wir den 1303 mit dem Wagenheber aufgehoben, damit wir erstens das Hinterrad abmontieren konnten, damit wir schön überall  zu den Schrauben hinkamen und zweitens hatten wir so mehr Platz und der Automatik so etwas höher.

pict2123.JPGpict2125.JPG

Dann schraubte ich das Rücklicht ab und nahm die Glühbirnen heraus.

pict2120.JPG

Wie man anhand der Fotos erkennen kann, war es wirklich notwendig das der Kotflügel getauscht werden musste.

pict2124.JPGpict2126.JPGpict2128.JPGpict2127.JPG

Danach ging es an das Schwierigste. Wir mussten die verrosteten beziehungsweise angerosteten Schrauben lösen und herausschrauben. Blöd ist, wenn Schraubenköpfe abreissen oder eine Schraube nicht raus gehen will. Beides kam leider vor. Aber nach langem hin und her und etwas Rostlöser ging es dann schon.

Der hintere linke Kotflügel ist nun herunten.

pict2131.JPGpict2133.JPGpict2132.JPGpict2134.JPG

Nun bekamen wir aber den Plastikeinsatz für das Licht, nicht vom Kotflügel runter. Wir versuchten es dann mit etwas Gewalt. Für das Plastik war das aber leider zu viel und so war es dann kaputt.

Zum Glück hatten wir noch ein paar alte Kotflügel rumliegen. Einen haben wir gefunden wo wir den Licht-, Glühbirneneinsatz endlich runterbekommen haben, zwar mit der Trennscheibe, aber egal. Problem war nur das dieser auch nicht ganz heil blieb.

pict2135.JPGpict2136.JPGpict2137.JPGpict2139.JPGpict2138.JPGpict2140.JPG

Dann wurde alles wieder in umgekehrter Reihenfolge wie der Abbau, wieder alles zusammengebaut.

pict2142.JPGpict2141.JPG

Als der nachgebaute Kotflügel endlich montiert war, bemerkten wir, das der Kotflügel nicht ganz gleich geformt beziehungsweise die Breite und der Sitz des Rückscheinwerfers nicht ganz gleich wie auf der rechten Seite ist.

Das war für mich furchtbar und ich fand das ehrlich gesagt S…..e. Ich wollte am liebsten gleich den Händler anrufen und mich beschweren. Das hat man davon, wenn man einmal ein Ersatzteil bei einem anderen Ersatzteilhändler als gewohnt kauft.

Mein Vater meinte es sei, mehr oder weniger egal, für jetzt reicht es, wir bekommen das Pickerl für die Überprüfung und können mit dem VW Käfer fahren. Denn irgendwann müssen wir unseren 1303 Automatik - Käfer sowieso restaurieren.

Naja, wenn man sich nicht weiß oder nicht genau hin sieht fallt es einem gar nicht auf.

Auf den Fotos finde ich kann man es kaum erkennen, bis auf den Sitz des Lichtes.

So funktioniert der Tausch eines Kotflügels für den VW Käfer.

Danke Christian für die Unterstützung und für das Fotografieren.


wallpaper-1019588
Bunt, bunter, Babauba / Gewinnspiel folgt…
wallpaper-1019588
Klingt gut
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Die Tradition stetiger Erneuerung in der SPD seit 2002
wallpaper-1019588
Cat Scratchin‘ – Ladies in the Groove (Compilation) [3 Audio Videos]
wallpaper-1019588
Flammen über Fernost (1954)
wallpaper-1019588
Bully: Im Schneckentempo
wallpaper-1019588
[Rezension] Nicht weg und nicht da