Kompost, „Recycling im Garten“

Kompost wird auch das schwarze Gold des Gärtners genannt. Daher sollte man seine Gartenabfälle nicht einfach verbrennen, sondern der Natur die Möglichkeit lassen diese wieder zu wertvoller, nährstoffreicher Erde umzuwandeln. Gerade hier auf Mallorca ist der Boden ziemlich erodiert und nährstoffarm, ausserdem ist der Boden durch seinen hohen Lehmanteil sehr dicht und macht es den meisten Pflanzen schwer gut anzuwachsen.

Der selbstgemachte Kompost gibt den Boden die bereits verbrauchten Nährstoffe zurück und verbessert über die Jahre merklich die Bodenqualität.
Wenn Sie ausschliesslich Ihren Gartenabfall kompostieren und die Speisereste aus der Küche weglassen, dann brauchen Sie sich auch keine Sorgen um eventuell angelocktes Ungeziefer machen.

Ihr Boden, Ihre Pflanzen und die Umwelt werden es Ihnen schon nach kurzer Zeit danken.

Kompostieren ist leichter als manche denken

Ob aus dem Baumarkt gekauft, einfach aus Palletten zusammen geschustert oder nur auf dem Boden liegend, egal für welche Kompostanlage man sich entscheidet, sollte man folgende Regeln beachten:

– Die Gartenabfälle brauchen direkten Kontakt zum Boden. Nur dann kommen die erforderlichen kleinen Helfer aus der Natur in den Kompost.
– Je kleiner die Gartenabfälle dem Kompost zugefürt werden desto schneller kompostieren diese. Am besten man häckselt seine Gartenabfälle.
– Den Kompost regelmässig umwälzen. Dadurch führt man dem Kompost Sauerstoff zu und man verhindert das Faulen der Abfälle.
– Nicht austrocknen lassen. Im Sommer am besten mit einer Folie abdecken. Dadurch vehindert man das zu viel Feuchtigkeit verdunstet.
– Kranke und verpilzte Pflanzen gehören nicht auf den Kompost!

Wenn alles gut läuft dann können Sie nach 6-8 Monaten Ihren ersten eigenen Kompost in Ihren Beeten oder Topfpflanzen verteilen.

Kompost ist nicht nur ein Nährstofflieferant sondern viel wichtiger ist das zersetzte organische Material (Humus). Humus verbessert die Qualität sandiger Böden, indem er das Speichervermögen für Wasser und Nährstoffe erhöht. Lehmige Böden werden bei regelmäßiger Kompostzufuhr luftdurchlässiger und sind leichter zu bearbeiten.

Verteilen Sie den Kompost auf dem gelockerten Boden und lassen Sie die Beete vor der Einsaat oder Pflanzung etwa zehn Tage ruhen. In dieser Zeit keimen die meisten im Kompost enthaltenen Unkräuter und Sie können sie mit der Hacke beseitigen, ohne Rücksicht auf die Einsaat nehmen zu müssen.

Kompost, „Recycling im Garten“Mallorca Online Gärtnerei

Garten & Pool | Mallorca Online Gärtnerei
07620 Llucmajor · C/Bisbe Jaume 35

Tel.: +34 673 790.272
Web: www.mallorca-online-gärtnerei.com
E-Mail: [email protected]ärtnerei.com
 

Autor & Fotos:
Mallorca Online Gärtnerei – Ihr Pflanzenhändler und Gärtner
Wir sind seit 2008 auf Mallorca professionell in der Gartengestaltung und der Gartenpflege tätig, immer nach dem Motto ” Wir bringen die Natur zurück in Ihren Garten” versuchen wir so gut wie keine Gifte zu verwenden.

Statt dessen setzen wir auf ein nachhaltiges, ökologisches Gärtnern.Angefangen bei der richtigen Bodenaufbereitung mit selbstgemachten Kompost bis zum richtigen Standort der Pflanzen.

Durch unsere eigene Erfahrung wissen wir das es nicht immer leicht ist, eine qualitativ hochwertige und gesunde Pflanze mit guter Beratung zu finden. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen mit unserer Mallorca Online Gärtnerei eine deutschsprachige Anlaufstelle sowohl für den Kauf Ihrer Pflanzen als auch für eine gute Beratung bieten.
Wir wünschen Ihnen ein schönes und erfolgreiches Gärtnern!

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
#1244 [Review] Manga ~ Bilder der Liebe
wallpaper-1019588
Teclast M40 Pro mit besseren Prozessor in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
#1243 [Review] Manga ~ Bibliotheca Mystica
wallpaper-1019588
Schottische Hundenamen