Knusprige Naan-Pizza mit Zucchini

Knusprige Naan-Pizza mit ZucchiniKnusprige Naan-Pizza mit ZucchiniKnusprige Naan-Pizza mit Zucchini
Knusprige Naan-Pizza mit Zucchini
Knusprig, kross, crunchy - egal welches Wort ihr verwendet, auf diese leckere Naan-Pizza treffen sie alle zu! Für die Böden braucht ihr nur wenige Zutagen und wenig Zeit. Beim Belag könnt ihr euch dafür nach Herzenslust austoben!
Zutaten (4 Pizzen):ca. 0,5-1 cup lauwarmes Wasser1/2 TL Trockenhefe1 cup Mehl + Mehl zum AusrollenSalz
1 Becker Schmandetwas Milch1 mittelgroße Zucchini2-3 Schalottenetwas Feta (optional)Salz, PfefferÖl
Zunächst die Hefe und das Salz in einer Schüssel mit dem Mehl vermischen. Dann nach und nach das lauwarme Wasser unterrühren. Der Teig soll nicht zu trocken werden, es ist normal, dass er locker ist und klebt. Alles grob verrühren und mit der Hand leicht durchkneten. Für etwa 30 Minuten beiseite stellen.
Ist der Teig etwas aufgegangen, wird er in vier gleichgroße Stücke geteilt. Nun jedes Stück auf einer gut bemehlten Arbeitsflächen mit den Händen zu einem runden Fladen formen. Wem das zu anstrengend ist, kann auch eine Teigrolle benutzen.
Als nächstes eine beschichtete Pfanne heiß machen. Die Naan-Fladen in der Pfanne von jeder Seite goldgelb braten. Die Naans sind perfekt, wenn sie Blasen bilden. Es ist wichtig, dass die Teigfladen nicht zu braun werden, denn sie werden ja noch im Ofen gebacken.
Den Ofen auf etwa 180° C vorheizen. Den Schmand mit einem Schuss Milch glattrühren und auf den Naanfladen verteilen. Die Fladen mit Zucchinischeiben, Schalottenringen und etwas Feta belegen. Gut Salzen und Pfeffern. Mit etwas Öl beträufeln und 10-15 Minuten backen, bis die Naanpizzen goldgelb sind. Guten Appetit!
TIPP: Die Naan-Pizzaböden lassen sich wunderbar vorbereiten und auch einfrieren.
Knusprige Naan-Pizza mit ZucchiniKnusprige Naan-Pizza mit Zucchini

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen