Klinikanmeldung und Vorgespräch

Gestern hatten wir unseren Termin im Kreissaal, wir durften kurz im Wartebereich sitzen bis wir nach 5 Minuten dran waren. Die Hebamme empfing uns sehr freundlich, denke Sie war so in meinem Alter und wir konnten in einen freien Kreissaal um uns nochmal in Ruhe umzusehen und dann gemeinsam die Unterlagen auszufüllen.
Es wurden nach Vorerkrankungen und Erbkrankheiten gefragt, nach Allergien und Co. und es blieb genug Zeit auch eigene Fragen zu stellen. Es wurde genau erklärt wie es meist abläuft und wir wurden über Dammschnitt, Riss, PDA und Co. aufgeklärt.
Ich musste auch zustimmen oder verneinen und ich wurde gefragt ob ich offen für alternative Medizin wie Globuli und Co. bin.
Sie fragte nach Ängsten und Wünschen und machte sich Notizen die dann in unsere Akte kommen. Nach ca. 30 Minuten wurden wir dann weitergeschickt zur allgemeinen Anmeldung, dort wurden die Daten aus dem Personalausweis aufgenommen sowie schonmal abgeklärt und aufgeklärt welche Unterbringung es gibt.
Da wir ein Familienzimmer auf der Privatstation möchten und mein Mann ebenfalls in diesem Übernachtet und auch mit uns isst kostet es so viel wie ein gutes 4 Sterne Hotel.
Für die tägliche und nächtliche Unterbringung inkl. Tageszeitung und 3 Mahlzeiten sowie Kaffee und Kuchen berechnet man knapp 130 Euro je nach Zimmer.
Ist uns die Sache aber mehr als Wert wenn wir nette Betreuung und eine gute Unterbringung haben, ich habe ja nun die 3 Freundinnen erlebt. 1 davon war in einem 2 Bettzimmer auf der normalen Station, die Schwestern waren dort nicht sehr freundlich und hatten kaum Zeit auch beim Stillen wurde Sie weniger unterstützt. Natürlich können wir auch Pech haben und es ist kein Zimmer frei aber ich hoffe mal darauf und sehe der Sache positiv entgegen.
Heute war ich noch im DM und habe alle Gutscheine mehr oder weniger genutzt, man erhält so viel Gutscheine für Dinge, die ich zumindest meine nicht zu brauchen.
Für was soll ich verschiedenste Cremes und Shampoos für das Baby kaufen, ich denke am Anfang brauch es Wasser und so wenig Chemie wie möglich.
Ich möchte Zuhause auch mit Waschlappen / Einwegtüchern und Wasser säubern und auf Feuchttücher nur für Unterwegs zurückgreifen. Nur auf Wegwerfwindeln werde ich nicht verzichten.
Da habe ich nun erstmal die Pampers NewBorn weil ich die im Angebot für 1,99 erhalten habe (3 Packungen mehr durfte man nicht kaufen denk müsste reichen).
Wenn ich nun noch was vergessen habe fällt es mir spätestens auf wenn die Kleine da ist aber der Supermarkt ist ja nicht aus der Welt.

wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Vegane Kochbox: Anbieter im Vergleich
wallpaper-1019588
Motorola Edge30 exklusiv mit gratis Moto e20 bei yourfone
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?