Kleiner, feiner Marmorkuchen

Kleiner, feiner MarmorkuchenDieses Rezept reicht für eine kleine Kastenform, perfekt für ein kleines Bed-Picknick!!!! Sohn und Girlie fahren für eine Woche nach Blackpool. Er hat als Überraschung für Sie einen Picknickkorb gepackt. Mein Beitrag war der Marmorkuchen, 1 kleine Flasche selbstgemachter Brombeerlikör und eine Flasche Rotkäppchen - na klar, was denn sonst? (noch vom letzten Deutschlandbesuch :o)
Dieser Kuchen ist easy der beste Marmorkuchen, den ich kenne. Sooooo saftig und schokoladig!
125g weiche Butter
100g Creme Fraiche
1 Vanillezucker
100g feiner Zucker
1/2 TL Natron
1 Prise Backpulver
150g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 TL Instant Kaffee
etwas Milch
2 Eier
Butter mit Zucker schaumig rühren, Eier, Creme Fraiche zugeben. Nun die trockenen Zutaten unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Den restlichen Teig mit Kakaopulver und Instant Kaffee und eventuell etwas Milch vermischen, auf den weissen Teig geben und mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen (damit der Marmoreffekt entsteht). Bei 160 Grad ca. 45 Minuten backen. Garprobe machen.

wallpaper-1019588
Good Old Days – 5 neue Songs, die dich Indie-nostalgisch werden lassen
wallpaper-1019588
Pläne für Sailor Moon Symphoniekonzerte in Deutschland
wallpaper-1019588
Frauenliteratur – Meine immerwährende Weihnachts-Leseliste
wallpaper-1019588
4 Fragen, die Du Dir stellen könntest, bevor Du anfängst zu bloggen
wallpaper-1019588
Blumfeld: Universal Liebeslieder
wallpaper-1019588
Nando's - Peri-Peri Sauce Hot
wallpaper-1019588
Cells at Work bald bei Wakanim!
wallpaper-1019588
Neuigkeiten und ein kleiner Erdbeertraum