klein, kleiner - Mini Chocolate Chip Cookies

Cooookies! Wie könnte ich auch ins neue Jahr ohne starten? Eben!
Zu Silvester versuchte ich mich an Mini-Chocolate-Chip-Cookies*. Sie waren geschmacklich gut, aber viel zu knusprig. Ich hatte normalen weißen Zucker verwendet und sie zu lange gebacken... Nachdem nun die kleine Fehlproduktion vertilgt vernichtet war, konnte ich mit einer zweiten Runde* beginnen.
Mini Chocolate Chip Cookies

Wie mini ist mini?

Nun stellte sich noch die Frage: Wie mini ist mini? Ich habe zwei Varianten gebacken, zum einen die wirklich winziges Cookies, man kann es am Foto ganz gut erkennen. Die erhaltet Ihr, wenn Ihr etwa haselnussgroße Kugeln auf dem Blech plaziert. Die zweite Variante ist auch noch deutlich kleiner, als normale Cookies, aber doch schon etwas größer als die winzige Variante. Sie entspricht etwas einer Teigkugel in Walnussgröße. Ihr habt also die Qual der Wahl! Sicherlich auch einer Frage der Geduld - ich spreche aus Erfahrung...
Bleibt noch die Sache mit den Schokodrops. Ich habe vom letzten USA-Besuch noch einige Mini-Chocolate-Chip-Drops. Alternativ kann man die normalen Schokodrops hacken bzw. auch direkt Schokolade fein hacken.
TIPPS:
Cookies unbedingt mit Muscovado Zucker backen. Dadurch erhaltet Ihr einen viel besseren Geschmack, leicht karamellig. Auch die Konsistenz der Cookies ist viel besser - softer! Muscovado gibt es in einer hellen und dunklen Variante, da entscheidet alleine der Geschmack.
Mit Resten von geschmolzener Schokolade kann man auch ganz einfach Mini-Schokoladen-Drops herstellen. Die Schokolade in einen Gefrierbeutel geben, ein wirklich kleine Ecke unten abschneiden und Drops auf Backpapier oder Alu-Folie spritzen/tupfen, trocknen lassen und fertig.

Mini-Chocolate-Chip-Cookies

Mini Chocolate Chip Cookiesreicht für: 100 Mini-Cookies (aus haselnussgroßen Teigkugeln)
der Klassiker im Mini-Format

 

 

 

Zutaten

  • 120 gr Butter, weich
  • Salz
  • Mark einer 1/2 Vanilleschote
  • 75 gr Muscovado Zucker (ich: dunkel)
  • 1 Ei
  • 1 TL Stärke (ich: Kartoffelstärke)
  • 200 gr Dinkelmehl, Typ 630
  • 1/4 TL Natron
  • 100 gr Schokolade (Drops)

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Evtl. die Schokolade hacken.
  2. In einer Schüssel Butter, Zucker, Vanille und Salz schaumig rühren, dann das Ei unterrühren. Nun Mehl, Stärke und Natron zufügen und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die Schokoladedrops zufügen und kurz unterrühren.
  3. Mit einem Teelöffel etwas Teig aus der Schüssel nehmen, zu haselnussgroßen Bällchen rollen und  auf die Backbleche verteilen. Mit der Hand nun etwas flach drücken, so dass sie etwa noch 4-5 mm dick sind.
  4. Die Bleche nacheinander für 4-5 min. auf der mittleren Schiene backen.
  5. Die Cookies aus dem Ofen nehmen, kurz auf den Blechen abkühlen lassen, dann auf ein Gitter geben und komplett auskühlen lassen.
Mini Chocolate Chip Cookies
Neue Runde, neues Glück - Mini Chocolate Chip Cookies. Die letzten waren lecker, aber sehr knusprig... Und mit dem falschen Zucker 😁 #backen #baking #instabaking #homemade #homebaked #cookies #chocolatechipcookies #mini #cookielicious #foodstagram #instafood #weizenfrei #chocolate #schokoladeEin von From Snuggs Kitchen - Sandra (@fromsnuggskitchen) gepostetes Foto am 6. Jan 2016 um 4:14 Uhr

Hinweis:
Links mit * gehen zu Bildern auf meinem Instagram-Account. Ihr benötigt keinen eigenen Account, um die Bilder zu sehen! Einfach anklicken und anschauen. 
 .

wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Lesemonat März
wallpaper-1019588
Dieses Pong-Rollenspiel sieht überraschend lustig aus
wallpaper-1019588
Früher war ich Läufer. Das lief im März 2020.
wallpaper-1019588
Liza Marklund – Nobels Testament