Klartext über das Leben in Deutschland…

Klartext über das Leben in Deutschland…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Deutschland ist laut den Worten unserer Bundeskanzlerin das Land, in dem wir gut und gerne leben, noch sarkastischer kann man die Lebensumstände der deutsche Bevölkerung ohne Migrationshintergrund nicht mehr beschreiben.

Eine Frau, die von einem Ausländer vergewaltigt und ausgeraubt wurde und sich nicht darüber freut ist eine rechtsradikale Querulantin, die man sofort beim Verfassungsschutz denunzieren muss, denn allein schon die Tatsache, dass sie dieses Gewaltverbrechen bei der Polizei angezeigt und mit ihrem Partner, anderen Verwandten und mit Freundinnen darüber gesprochen hat, erfüllt den Straftatbestand der Volksverhetzung und zeigt zweifelsfrei, dass sie eine Rassistin ist.

Wenn deutsche Männer ohne Migrationshintergrund von Ausländer überfallen, ausgeraubt und krankenhausreif geprügelt, oder mit Messern abgestochen wurden und dieses wunderschöne Erlebnis bei der Polizei als angebliches Gewaltverbrechen anzeigen, müssen sie ebenfalls beim Verfassungsschutz denunziert werden, denn mit der mündlichen Weitergabe des Gewaltverbrechens an Dritte haben sie sich ebenfalls der Volksverhetzung schuldig gemacht und bewiesen, dass sie gegen die Vorzüge sind, die ihnen von der Multikulti Gesellschaft geboten werden und wer dagegen ist, der ist ein rechtsradikaler Rassist.

Wer sich nicht darüber freut, dass die deutschen Sozialsysteme von Ausländern ausgebeutet werden und nicht damit einverstanden ist, dass die deutsche Bevölkerung jährlich durch den Massenimport von mindestens 500.000 Ausländern immer weiter wächst, wogegen sich die Arbeitsplätze aufgrund der ausschließlich von Deutschland zu rettenden Welt um ein paar hunderttausend Arbeitsplätze reduzieren ist ein rechtsradikaler Klimaleugner, der eigentlich sofort weg gesperrt werden müsste.

In anderen Ländern sind die Schutzmasken gegen den Coronavirus ausverkauft und in Deutschland stehen die Willkommensfanatiker Schlange nach Teddybärchen, weil Erdogan die Grenzen in die EU geöffnet hat und man wieder ein paar Millionen Bärchen benötigt, um die überwiegend aus Syrien stammenden Flüchtlinge standesgemäß zu empfangen.

Die kadavergehorsame deutsche Bevölkerung wird beim Empfang der Ausländer wieder jubeln, dies allerdings nur so lange, wie sie über intakte, nicht durchtrennte Stimmbänder verfügen und wenn der Nachbar nicht mehr jubeln kann ist das der deutschen Bevölkerung auch egal, denn für fremdes Elend haben sich die Deutschen noch nie interessiert.


wallpaper-1019588
Kaiserliche Kante: Christakante (VI+) am Wilden Kaiser
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Motorola Moto e22i ab sofort im Handel
wallpaper-1019588
Modern Warfare 2 Beta die erfolgreichste in der Geschichte des Franchises
wallpaper-1019588
Dead Island 2 Waffen haben eine Haltbarkeit und die soll auch ohne HUD Sichtbar sein