kirsch-schoko-streuselkuchen

kirsch-schoko-streuselkuchenpuh, das war mal wieder eine längere blogpause – nicht nur hier auch auf instagram. mir hat einfach die muße gefehlt. ehrlich gesagt weiß ich nicht wie es hier weitergehen wird. rezepte werde ich wahrscheinlich auch in zukunft posten, vielleicht aber unregelmäßiger. der blog ist für mich mittlerweile auch mein eigenes rezeptbuch geworden – wenn ich die dinge nicht niederschreibe vergesse ich sie und mach sie vielleicht nie wieder. außerdem schau ich auch ganz oft von unterwegs drauf, damit ich weiß was ich einkaufen muss. daher werde ich sicher trotzdem weiterschreiben, aber vielleicht in anderer form. wer weiß, mal schauen was so kommt 🙂 der nette nebeneffekt in dieser form meine rezepte zu „verewigen“ ist, dass ich auch euch daran teilhaben lassen kann.

heute gibt’s mal wieder einen streuselkuchen, gabs eh schon lange keinen mehr hier. diesmal mit schokolade im teig und nicht nur in der füllung. klar auch ein himbeer-kokos streusel, zwetschken-streusel oder streuselkuchen mit schokostücken in der fruchtfüllung ist toll, aber wenns noch schokoladiger geht, warum sollte man dann darauf verzichten? (rezept ist übrigens aus der lecker, aber mit weniger zucker)

zutaten (26 cm springform)

  • 300 g kirschen (tiefkühl oder aus dem glas)
  • 200 g schokolade
  • etwas + 175 g kalte butter in stücken
  • etwas + 300 g mehl
  • 50 g backkakao
  • 150 g brauner zucker
  • 1 packung vanillezucker
  • salz
  • 50 g gemahlene mandeln
  • 70 – 100 g kokosraspel (je nachdem wie intensiv ihr es mögt)
  • 2 el speisestärke (zb maizena)
  • 2 el kirschmarmelade (oder andere rote Marmelade zb waldfrucht, gemischte beeren)

kirschen auftauen oder in einem sieb gut abtropfen lassen. schokolade fein hacken. die hälfte über einem wasserbad schmelzen. ofen auf 180° vorheizen. den boden einer springform mit backpapier auslegen, den rand mit butter fetten und mehl ausstäuben.

300 g mehl, kakao, zucker, vanillezucker, 1 prise salz, 175 g butter und 4 el kaltes wasser entweder in der küchenmaschine oder mit den händen zu streuseln verkneten.

teig halbieren und unter eine hälfte mandeln, flüssige und gehackte schokolade unterkneten. in die form geben, zu einem boden drücken und einen rand dabei formen. dicht mit kokosflocken bestreuen.

kirschen, stärke und Marmelade gut mischen und auf dem streuselboden verteilen. die restlichen streuseln darauf verteilen. im heißen ofen ca 35 min backen. herausnehmen und auskühlen lassen.


wallpaper-1019588
Sommer-Sonne-erdbeerwoche: Tipps für entspannte Urlaubs-Tage
wallpaper-1019588
Wie kann man eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses sicher zustellen?
wallpaper-1019588
Geistige Nahrung für Ihre Herzenswünsche „Gesetz der Anziehung“
wallpaper-1019588
40 Millionen Dollar für 20 Anwälte
wallpaper-1019588
Attack on Titan: Schöpfer äußert sich zum baldigen Ende der Manga-Reihe
wallpaper-1019588
Koffein Tabletten Test 2019 | Vergleich der besten Koffein Tabletten
wallpaper-1019588
Date A Live: Rio Reincarnation – Neuer Trailer veröffentlicht
wallpaper-1019588
Linksruck: Von der "bürgerlichen Mitte" zum "rechten Rand"