Kirsch-Amaretto-Schnitten

Momentan wird bei uns einfach viel gebacken und ich meine jetzt mal ehrlich, Kuchen geht doch wirklich immer?! Natürlich probiere ich dabei dann immer wieder neue Rezepte aus und so landete auch dieser Kirsch-Amaretto-Blechkuchen auf meiner - zur Zeit unglaublich langen - Nachback-Liste. 
Kirsch-Amaretto-Schnitten
Kirsch-Amaretto-Schnitten (für 1 Backblech):
2 Gläser Schattenmorellen (á 680g Füllmenge)100g Haselnusskerne350g Weizenvollkornmehl3 TL Backpulver250g weiche Butter180g Zucker5 Eier (Größe M)120ml Amaretto (ersatzweise Milch und Bittermandelaroma)SalzPuderzucker zum BestäubenDen Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.Die Schattenmorellen abgießen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Haselnusskerne grob hacken. Mehl mit Backpulver mischen.Nun Butter, Zucker 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät mindestens 5min schaumig schlagen. Die Eier nacheinander zugeben und jeweils eine halbe Minute unterrühren. Die Mehlmischung abwechselnd mit dem Amaretto zügig unterrühren.Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Mit den Schattenmorellen belegen und die gehackten Nüsse darüber streuen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene 30-35min im Ofen backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.Quelle: „essen & trinken – Für jeden Tag“, Ausgabe Nr. 2 / 2014
Kirsch-Amaretto-SchnittenEuch allen ein schönes Wochenende
Alina

wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
1. Jagaball im Mariazellerland – Fotobericht
wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Classic Black Dress Outfit
wallpaper-1019588
Wer ist bitte Sandra Gal
wallpaper-1019588
Shameless Selfpromotion: Hagen Mosebach B2B arkadiusz. (at) Kater Blau | Acid Bogen (Criminal Bassline Showcase) | 11.10.2019
wallpaper-1019588
Buchblog-Award: Das sind die besten Buchblogs 2019 #bubla19