Kinostarts der Woche

George Clooney reist durch Raum und Zeit nach Tomorrowland. Ein Kurzfilm von Matthew Porterfield. Und eine Mörderjagd mit Daniel Brühl und Kate Beckinsale. Die Kinostarts der Woche.

A World Beyond

A-World-Beyond-©-2015-Walt-Disney(1)

Die Teenagerin Casey (Britt Robertson) findet einen magischen Ort, der scheinbar außerhalb von Raum und Zeit existiert: Tomorrowland (so auch der Originaltitel des Films). Gemeinsam mit einem einstmals genialen Erfinder (George Clooney) begibt sie sich auf die Reise in diese faszinierende Stadt. Regie: Brad Bird, Sci-Fi, Kinostart: 21.05.

Sam O’Cool

Sam-O'Cool-©-2015-Einhorn-Film

Der kleine Vogel Sam O’Cool, der aufgrund seiner schreckhaften Art seinem Namen (noch) nicht gerecht wird, muss zum Anführer einer bunten Schar Zugvögel werden, damit sie die beschwerliche und abenteuerliche Reise über Paris nach Afrika überstehen können. Regie: Christian De Vita, Animation/Abenteuer, Kinostart: 21.05.

Abschussfahrt

Abschussfahrt-©-2015-Constantin-Film-Verleih-GmbH,-Marc-Reimann

Ein Schulausflug nach Prag soll für drei nerdige Außenseiter zur Erfüllung ihrer (feuchten) Träume werden. Alles was die Jungs im Kopf haben sind Frauen, Bier und Spaß. Und davon gibt es in dieser Komödie jede Menge. Ob sich die Jungs ihre Träume jedoch erfüllen können, davon kann man sich ab dieser Woche im Kino überzeugen. Regie: Tim Trachte, Komödie, Kinostart: 22.05.

Take What You Can Carry

Take-What-You-Can-Carry-©-2015-Stadtkino-Filmverleih

Eine Charakterstudie von Matthew Porterfield und noch dazu ein Kurzfilm. Lilly lebt als Amerikanerin in Paris, eigentlich auf der Durchreise, hat einen Liebhaber, aber keine Bleibe. Sie ist ständig unterwegs und kommt nie richtig an. Was sich daraus ergibt ist ein Generationen-Porträt über Menschen, die trotz ihrer Begabungen nicht wissen, was sie tun sollen und wo ihr Platz im Leben ist. Regie: Matthew Porterfield, Drama/Kurzfilm, Kinostart: 22.05.

Die Augen des Engels

Die-Augen-des-Engels-©-2015-Filmladen-Filmverleih

Der Kriminalfall Amanda Knox vom Ende zum Anfang hin erzählt. Nach dem gewaltsamen Tod einer Studentin wird deren Mitbewohnerin als Mörderin verdächtigt. Doch ganz so einfach ist es letztlich natürlich auch wieder nicht. Was an sich ein simpler Krimistoff gewesen wäre, wird in den Händen Michael Winterbottoms zu einem puzzleartigen Drama. Regie: Michael Winterbottom, Drama, Kinostart: 22.05.

Mekong Hotel

Mekong-Hotel-©-2015-Stadtkino-Filmverleih

Weerasethakul arbeitet an dem Film Ecstasy Garden in einem heruntergekommenen Hotel am Mekong-Ufer. Ein Freund spielt auf seiner Gitarre Musik, die im Film Verwendung finden soll. Gleichzeitig läuft aber auch eine fiktive Handlung ab über eine blutrünstige Mutter, die ein Geist ist, über ihre Tochter und einer Dreiecksgeschichte. So wie der Fluss fließt, fließen in diesem Film auch Realität und Fiktion nahtlos ineinander über und vermischen sich zusehends. Regie: Apichatpong Weerasethakul, Drama, Kinostart: 22.05.


wallpaper-1019588
Polar - ein eiskalter Action Film
wallpaper-1019588
Batman Ninja ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Blumenpracht
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #32
wallpaper-1019588
Mega-Yacht Ocean Victory ankert vor Puerto Portals
wallpaper-1019588
Die Ankunft der Rosenkönigin
wallpaper-1019588
Neue Massnahmen um ITV-Wartezeit zu verkürzen