Kiek mol wedder in: Rezept für frische Buttermilchsuppe

Nach dem frischen Dessert in der vergangenen Woche, lege ich direkt noch mal eins nach. Außerdem habe ich die Hoffnung an den Sommer noch nicht aufgegeben und poste jetzt einfach so lange Sommerspeisen, bis das Thermometer wieder nach oben klettert :-)
Heute geht es um ein eigentliches "Arme-Leute-Essen": Buttermilch-Suppe. Oder wie der Norddeutsche sagt: "Boddermelk supp". Neben Kakao (ich bin leider absolut Kakao-süchtig) zählt Buttermilch zu meinen liebsten Frühstücksdrinks. Die Idee, daraus eine Suppe machen, finde ich fantastisch :)
Kiek mol wedder in: Rezept für frische Buttermilchsuppe
Für 2 Personen braucht ihr:
> 500 ml Buttermilch
> 125 ml Milch
> 1 EL Mehl
> Zitronenschale von einer halben Zitrone
> 1 Prise Salz
> 15 g Puddingpulver (Vanille)
> etwas Zucker
Die Zubereitung geht ganz fix:
1. Alle Zutaten (bis auf Puddingpulver und Zucker) miteinander in einem Topf verrühren und aufkochen.
2. Mit Puddingpulver andicken und mit Zucker abschmecken.
3. Schon fertig :) Allerdings sind der Phantasie hier natürlich keine Grenzen gesetzt. Wer mag, kann noch Obst, Rosinen, Grießklößchen oder oder oder hinzugeben. Mir reicht heute mal die pure Variante, es ist ja schließlich Montag, da wollen wir mal ruhig in die Woche starten!