Kichererbsen Omelette mit Spinat [vegan]


Heute gibt es mal wieder ein neues Rezept. Und zwar eines für alle, die zwar den Geschmack von Omelette mögen, aber auf der Suche nach einer pflanzenbasierten Alternative sind.
Dann ist dieses Kichererbsen Omelette mit Babyspinat genau das Richtige. Denn es ist nicht nur super lecker, sondern auch eine wunderbar gesunde Alternative.

Wer dieses Rezept selbst ausprobieren möchte, benötigt dafür folgende Zutaten:

  • 75g Kichererbsenmehl
  • ½ TL Kala Namak
  • ½ TL Salz
  • Eine Prise Pfeffer
  • ¼ TL Kurkuma
  • 1/2 Zwiebel
  • 30 g Babyspinat
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Schnittlauch, gehackt
  • 1 EL Maisstärke
  • etwas Olivenöl

Kichererbsen Omelette mit Spinat [vegan]

Und so geht´s:

1.) Zuerst in einer Schüssel alle trockenen Zutaten und Gewürze mit einander vermengen.

2.) Als nächstes die Zwiebel in kleine Stücke schneiden, mit etwas Olivenöl in einer kleinen Pfanne für ca. 2 Minuten anbraten und dann in die Schüssel geben.

3.) Im nächsten Schritt das Wasser Schnittlauch/Petersilie hinzufügen und zu einer homogenen Masse verrühren.

4.) Zu guter Letzt den Teig in eine kleine Pfanne geben, den Babyspinat hinzufügen und alles auf mittlere Hitze auf jeder Seite für ca. 2 Minuten goldbraun backen.

Omelette8 Omelette4 Omelette5

Fertig ist das vegane Kichererbsen-Omelette. Ideal als Frühstück oder herzhaftes Abendessen.

Kichererbsen Omelette mit Spinat [vegan]
Kichererbsen Omelette mit Spinat [vegan]

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).