Ketchup Rezept

Tomatenketchup ist bei allen Kindern beliebt, warum also nicht Ketchup selbst machen?

Selbst gemachter Ketchup hat viele Vorteile. Nicht nur die Zubereitung gemeinsam mit der Familie ist ein Abenteuer, nein jeder kann seinen Ketchup individuell abschmecken und verfeinern. Ob mit Knoblauch, Chilli oder Sellerie, jeder nach seinem Geschmack.

Die Zutaten:

  • 750g  Tomaten
  • eine halbe Chilischoten
  • ein virtel Ingwerknolle
  • 62g Zucker
  • 75 ml Weißweinessig
  • 1 TL Edelsüß-Paprikapulver
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL gemahlenen Koriander
  • 1 TL Meersalz

Die Zubereitung:

Zuerst  werden die Tomaten abgespült und de Stängelansatz mit einem spitzen Messer herausgetrennt. Als nächstes die Tomaten in Würfel schneiden und in einen großen Topf geben. Die Chilischote abspülen, längs aufschneiden und anschließend entkernen.

Nun das Chilis fein hacken. Ingwer schälen und ebenfalls fein würfeln. Den Chili und den Ingwer zu den Tomaten geben und alles unter Rühren aufkochen. Jetzt kann die Mischung bei kleiner Hitze für etwa 30 Minuten aufkochen. Ab und an umrühren, damit nichts anbrennt.

Den entstandenen Tomatenbrei nun durch ein Sieb streichen. Das entstandene Püree  zusammen mit dem Zucker, Essig und den gewünschten Gewürze in einen Topf geben  und gut verrühren. Das ganze nun ohne Deckel etwa 45 Minuten einkochen lassen. Das heiße Püree in Flaschen oder Gläser mit Schraubverschluss geben und sofort fest verschließen.

Geschafft, der selbstgemachte Ketchup ist fertig! Guten Appetit und viel spaß beim zubereiten mit den Kindern. Wer macht den besten Ketchup…?