Keine Privatfreigabe mehr für Musik mit iOS 8.4

Tschüss, Privatfreigabe!Sie kriegen ein Betriebssystems-Update – und schon können Sie Ihre iTunes-Musik nicht mehr wie bisher auf bis zu 5 Computern im Haus freigeben.

So nimmt Apple den Benutzern durch die Hintertür Rechte weg – vermutlich hoffen die US-Geier, dass nun jeder Zuhörer ein iTunes-Abo abschließt.

Die Nutzer sind aber stocksauer über das Vorgehen des Konzerns und äußern sich entsprechend im Apple-Supportforum.

Warum die Freigaben bei Videos und Apple-TV noch funktionieren, aber bei iTunes-Musik nicht, verrät Apple nicht. Es wird aber vermutet, dass es mit rechtlichen Problemen des neuen Dienstes Apple Music zu tun hat.


wallpaper-1019588
Creamy Blueberry Bowl
wallpaper-1019588
Wie in alten Zeiten – The Kooks veröffentlichen „Four Leaf Clover“
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
Videopremiere: Chain Wallet geben uns mit „Ride“ eine Stadtführung von Bergen im VHS-Look
wallpaper-1019588
Fröhlicher Spaß mit dem QUUT 3D -Badespielzeug inkl. Gewinnspiel & Rabattaktion von Fannyswelt
wallpaper-1019588
Weekend Watch List: Heat
wallpaper-1019588
Otfried Preußler – Englisch lernen with The Little Witch
wallpaper-1019588
Houkago Saikoro Club: Neuer TV-Spot veröffentlicht