Kein Google-Tablet von HTC.

Kein Google-Tablet von HTC.

Wir wissen ja mittlerweile, dass das kommende Google-Tablet aller Voraussicht nach, von Asus hergestellt wird. Aber es gab auch Gespräche zwischen Google und HTC.

Wie jetzt bekannt wurde, hatte Google auch bei HTC angefragt, ob das Unternehmen bereit wäre, das neue Google-Tablet herzustellen. Da Google mit seinem Tablet nicht unbedingt das Apple iPad angreifen will, sondern eher im Bereich des Amazon Kindle Fire seinen Platz sieht, war natürlich der Gedanke an HTC nicht von der Hand zu weisen. Immerhin hat HTC mit seinem Flyer-Tablet ein Gerät auf dem Markt, welches gut zu den Voraussetzungen eines Google-Tablets passen würde.

Der angebliche Grund, warum eine Zusammenarbeit zwischen Google und HTC im Tablet-Segment nicht zustande kam, ist, das HTC die Entwicklung des Tablets leiten wollte. Dies war aber nicht nach Googles Vorstellungen und so kam es nicht zu einer Zusammenarbeit.

Eigentlich schade, denn HTC hat mit dem Flyer gezeigt, das es durchaus in der Lage ist, ein Tablet auf den Markt zu bringen, welches sich vor der Konkurrenz keinesfalls verstecken muss.


wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
Bernd und Hilla Becher. Bergwerke
wallpaper-1019588
"Mission: Impossible - Fallout" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Orientalisches Kartoffelomelett mit Kurkuma und Muskatnuss
wallpaper-1019588
Songs of our Past von Emily Crown
wallpaper-1019588
Google entfernt russische Spyware-Apps aus dem Play Store
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Urlaubsreise ins Buch?