Amazons Kindle Fire nun für 1/3 des Tablet-Traffics verantwortlich.

Amazons Kindle Fire nun für 1/3 des Tablet-Traffics verantwortlich.

Natürlich ist Apples iPad weiterhin der Marktführer im Tablet-Bereich. Doch das iPad hat einen harten Konkurrenten bekommen. Das Amazon-Tablet Kindle Fire. Und auch wenn das Kindle Fire zur Zeit nur in Amerika erhältlich ist, so ist es doch jetzt schon für 1/3 des gesamten Tablet-Traffics verantwortlich.

Dies geht aus einem Bericht des Mobile Ad-Provider Jumptap hervor, der seine Netzwerk-Daten der letzten drei Monate ausgewertet hat und damit zu einem doch überraschenden Ergebnis kam.

So kommt das Kindle Fire im Januar 2012 auf 33 Prozent des Tablet-Traffics, was eine Steigerung gegenüber 20 Prozent im Dezember und 4 Prozent im November 2011, bedeutet. Das iPad verlor im Zeitraum von November 2011 (65 Prozent) bis Januar 2012 (48 Prozent) leicht an Boden.

So half laut der Jumptag-Statistik die Einführung des Kindle Fire, den Tablet-Traffic um bis zu 50 Prozent zu steigern, der gesamte Tablet-Traffic macht aber immer noch nur 10 Prozent des gesamten Internet-Traffics aus.

Amazons Kindle Fire nun für 1/3 des Tablet-Traffics verantwortlich.


wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
Bernd und Hilla Becher. Bergwerke
wallpaper-1019588
"Mission: Impossible - Fallout" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Orientalisches Kartoffelomelett mit Kurkuma und Muskatnuss
wallpaper-1019588
Songs of our Past von Emily Crown
wallpaper-1019588
Google entfernt russische Spyware-Apps aus dem Play Store
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Urlaubsreise ins Buch?