Kaufmann Weniger und sein Weiher

Kaufmann Weniger und sein Weiher

Der Wenigerweiher bei St. Georgen, Stadt St. Gallen. Vor einer Woche
passierten wir ihn und waren angetan.

Der Wenigerweiher liegt am Rand der Stadt St. Gallen in unbebautem Gelände. Wer mit der Trogenerbahn von St. Gallen nach Speicher und Trogen fährt und bei der Haltestelle "Schwarzer Bären" nach rechts schaut, sieht ihn in seiner Senke, umgeben von einem Riedgürtel - was für ein Idyll! Im 19. Jahrhundert entstand der See durch die Aufstauung der Steinach, die damals eine wichtige Energiequelle für städtische Gewerbebetriebe war; führte die Steinach einmal wenig Wasser, konnte man fortan den See anzapfen und das Manko ausgleichen. Das "weniger" im Namen Wenigerweiher hat übrigens nicht zu tun mit "wenig" wie "minder" oder "zweitklassig". Tatsächlich lebt in der Bezeichnung der Kaufmann Michael Weniger weiter, der von 1821 bis 1823 den Stausee erstellen liess.
Kaufmann Weniger und sein Weiher

wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden