Kartoffelecken mit Pinienkernen

Kartoffelecken mit Pinienkernen

Gesehen haben wir das Rezept für die Kartoffelecken bei „brigitte.de“.Da wir die Kartoffelecken als Beilage zu unseren Reh-Schnitzeln servieren wollten, haben wir auf die im Original-Rezept verwendeten getrockneten Tomaten verzichtet und gegen eine Kräutermischung ausgetauscht.

Zutaten:

  • 750 g Kartoffeln
  • 60 g Pinienkerne
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Kräuterbuttergewürz
  • Salz
  • Muskat, frisch gerieben
  • Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffeln gut ausdampfen lassen.

Zwischenzeitlich die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hell rösten.

Ist die Kartoffelmasse ausgekühlt, Pinienkerne, Eigelb, Kräuterbuttergewürz, Salz und eine Prise Muskat zufügen.
Die Masse gut verkneten.
Masse halbieren und je eine Rolle von ca 15 cm formen und diese auf Frischhaltefolie legen.
Die Kartoffelmasse in die Frischhaltefolie einwickeln.
Nun die Kartoffelmasse dreieckig formen – wir haben sie dazu in eine der unteren Ecken einer Kastenform (Backform) gedrückt.

Die Rollen für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.

Von den Rollen Scheiben von ca. 1,5 cm Dicke abschneiden.

Kartoffelecken mit Pinienkernen

Diese in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldgelb backen.

Kartoffelecken mit Pinienkernen


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Bailando Beat – So Darf Ein Engel Nicht Leben
wallpaper-1019588
Letzte Ölung
wallpaper-1019588
Elvira Fischer – Feuer Und Eis
wallpaper-1019588
die weisheit der esel