Kartoffel-Spinat-Gratin (2P)

Kartoffel-Spinat-Gratin (2P)
  •           500gr Kartoffeln
  •           200gr Tomaten
  •           200gr frischer Blattspinat
  •           500ml Gemüsefond
  •           200ml (Pflanzen-) Sahne
  •           2 Frühlingszwiebeln
  •           30gr Walnusskerne
  •           1 Knoblauchzehe
  •           30gr Mehl
  •           Salz & Pfeffer
  •           Kümmel
  •           3 El Öl
  •           Muskat
  •           Estragon
  •           Etwas Öl für die Form

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf kurz mit 1 Tl Öl glasig dünsten, herausnehmen und beiseite stellen.
Das verbliebene Öl in diesem Topf erhitzen, das Mehl einrühren und kurz anrösten lassen. Mit Gemüsefond und (Pflanzen-) Sahne ablöschen, Zwiebeln dazugeben und gut durch kochen lassen. Mit den Gewürzen reichlich abschmecken, es darf überwürzt sein, da die Kartoffeln sehr viel der Gewürze aufnehmen.
Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Ebenso den Spinat waschen und putzen. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
Die Tomaten in Scheiben schneiden.
Nun die Form fetten und eine Schicht Kartoffeln hinein stapeln, danach Spinat und etwas Sauce darüber geben. Weiter verfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, die letzte Lage sollten die Kartoffeln und Sauce bilden.Kartoffel-Spinat-Gratin (2P)
Bei 180Grad ca. 50 Minuten backen. Kurz vor dem Ende der Garzeit die Walnusskerne und Frühlingszwiebeln darüber geben, ggf, auch weitere Tomaten.

wallpaper-1019588
Knights of Sidonia: Neuer Anime-Film angekündigt
wallpaper-1019588
Worms Rumble, Recompile und vielversprechendere Indies angekündigt
wallpaper-1019588
„Lapis Re:LiGHTs“ im Simulcast bei WAKANIM
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro