Karotten in Frühlingslaune

Es regnet oder nein - es schneit sogar - heute morgen - oben am Berg - Schnee und noch mehr Schnee....
Um ehrlich zu sein, bin ich doch schon recht im Frühlingsmodus und daher gibt es heute eine Suppe, die fotografiert wurde, als ich noch dachte der Frühling ist da....
Karotten-Kokossuppe mit gerösteten Cashews und Mango
500 g Karotten
1 Frühlingszwiebel
1 Dose Kokosmilch (etwas Milch in der Dose lassen, zum anrichten)
etwas Kurkuma
Pfeffer
Sojasauce
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
1 Handvoll Cashews
1/2 Mango
opt. frischen Koriander oder Petersilie
Kokosöl zum anbraten
Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebel ebenfalls klein schneiden.  Kokosöl in einem Topf schmelzen lassen und danach den Zwiebel leicht anrösten.
Karotten dazugeben und für ca. 5 Minuten weiter anrösten - so dass alles etwas Farbe hat.
Mit Gemüsebrühe aufgießen und den Kurkuma dazugeben. Suppe bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Sobald die Karotten weich sind, alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Abschmecken, die  Kokosmilch dazugeben und nochmals mixen.
Cashews in eine Pfanne geben und goldbraun anrösten.
In der Zwischenzeit die Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Mangostücke abwechselnd mit Koriander oder Petersilie auf einen Holzspieß stecken.
Suppe nochmals abschmecken und danach anrichten.
Karotten in FrühlingslauneKarotten in Frühlingslaune
Wie sieht es bei euch aus? Auch schon in Sandalen- und Gastgarten-Stimmung?
Wünsch euch noch einen Abend.


wallpaper-1019588
[Comic] King in Black [3]
wallpaper-1019588
Schickes Design-Smartphone Gigaset GS5 erscheint im November
wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan
wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr