Kann öffentliche Buße und Beten Missbrauchsopfern in irgendeiner Weise helfen?

(SV)
Der Vatikan plant einen Weltgebetstag für die Opfer von 'sexuellem
Missbrauch'. Die "Verantwortung für eine geistliche Heilung" der
Betroffenen wolle man damit deutlich machen.
netzwerkB meint dazu: 
"Anstatt die Verbrechen des Vatikans aufzuklären soll nun gebetet werden.
Das ist höhnisch. Mit diesem Weltgebetswahnsinn richtet man bei den Opfern erneuten Schaden an. Bis hin zum Selbstmord."
Weiterführende Informationen:
Weltgebetstag für Missbrauchsopfer geplant
http://katholisch.de/de/katholisch/themen/news/page_news.php?id=48397
Beten statt helfen
http://netzwerkb.org/wp-content/uploads/2011/04/28.11.2011_DIE-ZEIT.pdf

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit