Kann man mit einer offenen Wunde baden?

Kann man mit einer offenen Wunde baden? Die kalte Winterzeit rückt immer näher und damit auch die beliebte Badewannenzeit. Viele Menschen lieben es, sich nach einem harten Arbeitstag, in eine wohlig warme Wanne zu legen und den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Aber wie ist das, wenn der eigene Körper von einer offenen Wunde geplagt wird? Ist es dann überhaupt sinnvoll, sich in eine Wanne zu legen oder solltest Du lieber vorerst die Dusche bevorzugen? 

Kann man mit einer offenen Wunde baden?

Baden mit offener Wunde – Risiken

Das Entspannen in der Badewanne kann mit einer offenen Wunde äußerst unangenehm werden. Die Wunde kann unter Umständen anfangen zu brennen, wenn dieses Brennen nicht nachlässt, solltest Du auf das Baden vorerst verzichten. Desweiteren kann, bei längerem Aufenthalt im Badewasser, die Wunde aufweichen. Ein weiteres Problem ist die Keimbildung im Wasser. Je nach Alter des Hauses, sind die Wasserleitungen nicht mehr optimal und auch die Qualität des Wassers kann von Ort zu Ort abweichen. Es ist also nicht besonders ratsam sich mit einer starken offenen Wunde, für längere Zeit, in die Wanne zu legen.

Was Du beachten solltest  beim Baden mit offenen Wunden

Wenn Du allerdings um jeden Preis in der Wanne entspannen möchtest, solltest Du zumindest einige Dinge beachten. Zunächst solltest Du die richtige Temperatur für dein Badewasser finden. Besonders heißes Wasser führt zu starkem Brennen der Wunde. Teste die Temperatur aus und finde die, für dich und deine Wunde geeignete, Wärme. Anschließend wählst Du den richtigen Badezusatz. Von einem Schaumbad oder einem Eukalyptusbad würde ich eher abraten. Für offene Wunden eignet sich hervorragend ein Badesalz, welches speziell zur Reinigung für Wunden hergestellt wird. Lege Dich nicht zu lange in die Wanne, damit die Wunde nicht zu stark aufweicht. Anschließend spülst Du deine Wunde mit klarem Wasser aus, um dich von den restlichen Badezusätzen zu befreien. Danach verbindest Du die Wunde wieder ordnungsgemäß.

Solltest Du dir nicht sicher sein, ob eine Wanne das geeignete für dich ist, dann befrage zur Sicherheit deinen Hausarzt zu diesem Thema. Je nach Tiefe und Zustand der Wunde, kann er dich optimal beraten. Im Normalfall merkst Du aber selbst, was dir gut tut und wenn Du die obigen Punkte beachtest, stellt das Baden mit einer offenen Wunde kein Problem mehr dar.


wallpaper-1019588
bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Petition an Europaparlament: Beendigung der Sanktionen gegen Russland (18. Februar 2018)
wallpaper-1019588
DMSC gibt Nominierungen für die Deutschmusik-Awards 2018 bekannt
wallpaper-1019588
Sigrid Neubert — Architekturfotografie der Nachkriegsmoderne
wallpaper-1019588
Ich bin der HERR, dein Arzt! [Bild]
wallpaper-1019588
XXI FAI European Hot Air Balloon Championship
wallpaper-1019588
Neuer Schmuckshop
wallpaper-1019588
IKEA Trådfri: Neue Details zu den smarten Rollos, kommen auch in die Schweiz