Kaninchenschnitzel mit Gemüsechips-Hülle

Kaninchenschnitzel mit Gemüsechips-Hülle

Zutaten:
2 Kaninchenrückenfilets, Salz, Pfeffer, Muskat, gemahlener Bockshornklee oder Vaduovan (indische Gewürzmischung), Mehl (zum Wenden), 1 Ei, 80 g Gemüsechips

Zubereitung:
Die Scheiben flach klopfen und würzen. In Mehl wenden, durch verquirltes Ei ziehen und schließlich in zerkrümelten Chips drehen, bis sie davon gleichmäßig und dünn überzogen sind.

Die bunt panierten Schnitzelchen in Öl knusprig backen und eventuell kurz vor dem Servieren auf Küchenpapier abtropfen.

Ein Rohkostsalat aus Sellerieknolle. Dafür die Knolle schälen, in feine Streifchen hobeln, zunächst mit etwas Salz durchkneten, dadurch wird er schön mürbe. Dann gut abspülen und abtropfen. Schließlich mit einer Mayonnaise – am besten selbstgemacht – anmachen. (Tipp: wer mag, gibt noch etwas Zitronensaft und Chili dran)

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Kaninchenschnitzel mit Gemüsechips-HülleDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Coenzym Q10 Test 2021: Vergleich der besten Coenzym Q10 Präparate
wallpaper-1019588
Chondroitin: Test & Vergleich (07/2021) der besten Chondroitin Präparate
wallpaper-1019588
Besteckeinsatz für Schubladen Test 2021: Vergleich der besten Besteckeinsätze für Schubladen
wallpaper-1019588
Badewannenkissen Test 2021: Vergleich der besten Badewannenkissen