Kanarische Inseln: 7 kleine Paradiese

Ich liebe Inseln! Und die Kanaren sind wohl eine meiner Topspots in Europa…dort, wo immer Frühling herrscht.

Sie sind ein Inselarchipel bestehend aus sieben Hauptinseln und sechs kleineren Inseln etwa 100 Kilometer von der Nordwestküste Afrikas auf der Höhe von Marokko und der westlichen Sahara. Die Inseln wurden von Vulkanen und dem Wind aus der Saharawüste geformt. Jede ist anders besonders.

Ein gute alte Freundin von mir wohnt auf Fuerteventura, vor einigen Jahren hatte ich sie dort besucht und als Kind war ich oft mit meiner Familie auf Gran Canaria und erinnere mich an wunderschöne Urlaube dort.

Wenn ich es irgendwie schaffe, dann würde ich sehr gerne bald mal wieder hin und auch gerne andere Inseln abseits der großen und bekannten besuchen, von denen man oft so wenig hört (La Gomera und El Hierro zum Beispiel).

Warum die Kanaren auch für mich als Weltreisende interessant sind? Ich sage nur: Tauchen, Surfen, Trekking, Wein, geile Beaches, ein paar Stunden Flug, warme Winter und eine Sprache, mit der ich klar komme! Genügend Gründe warum meine Freundin vor einigen Jahren sich dorthin abgesetzt hat.

Und ja, Hostels gibt es auf den Inseln zu genüge!!

 

 

Die sieben kanarischen Paradiese

El Hierro: Beliebt zum tauchen

La Palma: Auch als die schöne Insel bekannt. Grün, viel Natur, bestens für Wanderer und Ökofreunde und mit seinem sensationellem Himmel ist die Insel der Hotspot für Sternenbeobachter.

La Gomera: Die zweitkleinste Insel der Kanaren, über 1.400 Meter hoch. Hat viele verschiedene Vegetationszonen, spannend zu erkunden.

Teneriffa: Bekannt für den Teide, ein Vulkan und Spaniens höchster Berg, umgeben von einer bizarren Lavawüste. Es ist ruhig und einsam, eine Gegend für Träumer und Träumerinnen.

Gran Canaria: Das Partymecca, aber nicht nur für All-Inclusive-Urlauber. Vulkanische Landschaft, tolle Strände. Oftmals unterbewertet.

Fuerteventura: DIE Insel für alle Wind- und Wassersportler: Surfen, Windsurfen, Kiten – alles da. Wunderschöne Strände und Buchten, coole Bars.

Lanzarote: Die etwas andere Insel der Kanaren. Vulkanische Mondlandschaft, Krater, schwarzer Sand. Viel Weinkultur und der tolle Nationalpark Timanfaya.

 

Warst du schon einmal auf den Kanaren? 


wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv
wallpaper-1019588
Die Terrasse sommerfit gestalten
wallpaper-1019588
7 DIY-Geschenke fürs Gotti, die günstig und einfach sind