Kamera trifft Handy

Die Geschichte der Fotografie ist ein Thema, dass mich als Hobbyfotografen natürlich sehr interessiert.
Und tatsächlich besitze ich auch ein paar alte Kameramodelle für Roll- oder Kleinbildfilm, die vielleicht in nur wenigen 20 – 30 Jahren als Antiquitäten durchgehen könnten.

Besonders faszinierend finde ich hier Entwicklung, die Kamerahandys in den letzten Jahren erfahren haben.
Mein erstes Handy mit Kamerafunktion war ein Motorola. Die dabei produzierten Fotos waren noch schlechter, als weiland die einer auch als “Filmvernichtungsmaschine” bekannten Kodak Instamatic. (Kennt man diese Marke heute überhaupt noch?)

Wenige Jahre später konnte mich im Türkeiurlaub ein Sony Ericsson über eine defekte Spiegelreflexkamera hinwegtrösten – zumindest bei einfachen Lichtverhältnissen.
Ein Beispiel ist das Foto in diesem Artikel, dass einige Fans bei Flickr und Pinterest gefunden hat.

Inzwischen machen einige Handys so gute Fotos, dass sie auch neben einer gewöhnlichen Kompaktkamera bestehen können.
Zusätzliche Apps wie Instagram oder Hipstamatic machen hier das Fotografieren zu einem künstlerischen Erlebnis.

Kamera trifft Handy – hier ein paar Fakten über deren technischer Entwicklung:

Infografik Kamera vs. Handy

Text: Kamera trifft Handy ©Sabienes


wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights beim Way Back When Festival 2018
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: 3D Face Unlock mit ähnlichem Gesicht ausgetrickst
wallpaper-1019588
Übung auch beim Putten macht …
wallpaper-1019588
Tag des Kalevala und der finnischen Kultur – Kalevalan ja suomalaisen kulttuurin päivä
wallpaper-1019588
Waves Of Dread: Aufgeräumt
wallpaper-1019588
Jungstötter: Aus alt mach jung und anders
wallpaper-1019588
GearBest-Deals vom 19. November 2018
wallpaper-1019588
Nachvollziehbarer Wahnsinn