Kaffee


Kaffee

© Lupo / Pixelio

 Lange Jahre liebte ich das Aroma von Kaffee mehr als seinen Geschmack. Ich probierte viele verschiedene Kaffeesorten denn ich dachte, es müssen doch einen Kaffee geben, dessen Geschmack genauso herrlich ist wie der Duft. Aber das Highlight blieb nach wie vor der Duft während des Zubereitens. Oder beim Öffnen einer frischen Verpackung... hmmm...

Kaffee

© Katrin Schindler / Pixelio


Dann lernte ich in einem Restaurant auf dem Darß, wie Kaffee wirklich schmeckt. Ich bereitete ihn dort selbst zu weil ich dort zur Probe arbeitete. Später dann kostete ich ihn selbst. Und ganz unerwartet traf dieses Ereignis meine Geschmacksknospen: mild, blühend, zart, kräftig - wie ein intensive Brise voller Leben, die lange nachwirkte.
Bis dahin hatte ich nie einen Lieblingssorte unter den Kaffees. Aber schon kurz danach enteckte ich ihn im Handel und kaufte ihn. Er ist jeden Cent wert, sein anhaltender Genuss ist sowieso unschätzbar. Und gerade jetzt inspiriert er mich zu diesen Zeilen, steht duftend neben der Tastatur, hüllt mich ein. Ich lasse mich verführen...

Kaffee

© Magnus Bühl / Pixelio


wallpaper-1019588
Google: Android 11 erneut verschoben
wallpaper-1019588
Die Etzelstockstrapaze
wallpaper-1019588
Kohle-Kraftwerk Datteln 4 am Netz
wallpaper-1019588
Italien und Spanien geben schon mal die EU Milliardengeschenke im Vorfeld aus