Jürgen Bürgin: Das Glück in grossen Städten

Jürgen Bürgin: Das Glück in großen StädtenAuf Reisen durch verschiedene Metropolen in der ganzen Welt — Berlin, New York, Chicago, Paris, Shanghai und Tokio — hat Jürgen Bürgin Straßen­szenen zusammen­getragen, die einen kurzen Ein­blick in das Leben fremder Menschen in der Ano­ny­mität der Groß­stadt geben. Am 7. März wird eine Aus­stellung mit diesen Arbeiten in der Galerie Lardon in Ahrens­hoop eröffnet.

Ausstellungsbeschreibung

„Das Glück in großen Städten” ist eine Serie von 37 Fotografien, die in den Jahren 2010-2013 u.a. in Berlin, New York, Paris, London, Shanghai und Tokio entstanden sind. Viele der Fotografien zeigen Fremde, sie sind ungestellt, es sind Straßenfotografien. Sie könnten Filmstills, Teil einer Filmhandlung sein. Sie stoßen Geschichten im Betrachter an, der sich das Davor und das Danach dazuerfindet – die Fotografien werden dadurch gleichsam zu fiktionalen Bildern mit dokumentarischen Mitteln. Manche von Bürgins Bildern zeigen Menschen, die einsam wirken, manche strahlen eine leise Melancholie aus. Viele sind in der Nacht entstanden, oder bei Regen. Für einen Sekundenbruchteil kommen wir diesen fremden Menschen näher, wir scheinen an einem kleinen Abschnitt ihrer Biographie teilzuhaben, dann gehen sie wieder weg und verschwinden in der Anonymität der Großstädte.

Jürgen Bürgin ist 1971 in Lörrach geboren. Nach dem Studium der Germanistik in Freiburg arbeitet er seit 1999 in Berlin in einer Film-PR-Agentur. Neben seiner Arbeit in der Filmbranche ist er seit 2010 als Fotograf tätig. Im Jahr 2011 wurde er für einen Sony World Photography Award nominiert. 2012 belegte er den 2. Platz beim Brennpunkt Award anlässlich des Browse Fotofestivals in Berlin, und er gewann sowohl einen U-Bahn-Fotowettbewerb als auch einen Street Fashion-Fotowettbewerb im Jahr 2012, beide ausgerichtet von der renommierten Berliner Fotogalerie C/O Berlin. Von Dezember 2012 bis April 2013 zeigte das South Street Seaport Museum in New York zwei seiner Fotografien als Teil der Gruppenausstellung Street Shots/NYC. Im Juli 2013 zeigte die Fotogalerie Friedrichshain seine Serie „Urban Ballads“ in einer großen Einzelausstellung, eine der meistbesuchten Ausstellungen der Galerie in den letzten Jahren. Ein Teil dieser Serie wird ab 8. März 2014 unter dem Titel „Das Glück in großen Städten“ in der Galerie Lardon in Ahrenshoop zu sehen sein.

Wann und wo

Galerie Lardon
Weg zum Kiel 16
18347 Ahrenshoop-Niehagen

8. März bis 30. April 2014
Vernissage am 7. März um 19:00 Uhr


wallpaper-1019588
Chinesische Touristen und das richtige Pferd im Jahr des Tigers
wallpaper-1019588
Massive Smishing-Welle bedroht Handynutzer
wallpaper-1019588
5 Tipps gegen kalte Füße beim Skitourengehen
wallpaper-1019588
8 schnell wachsende Heckenpflanzen, die sich als Sichtschutz eignen