Jura - The Prophecy

No age statement (NAS) - keine Altersangabe.Mit zunehmender Häufigkeit lancieren Destillerien Abfüllungen ohne Altersangabe. Gründe dafür sind vielfältig:
  • Verwendungsmöglichkeit junger Destillate
  • Unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten bei der Herstellung
  • Themen-Marketing (Vermarktung einer Idee/ Geschichte)
  • etc.
In loser Reihenfolge werde ich Geschichten rund um NAS-Whiskies porträtieren.

Die erste Geschichte dreht sich um Jura - The Prophecy (die Prophezeiung).

Jura - The Prophecy

Jura Prophecy mit dem dritten Auge der Seherin

Im frühen 17. Jahrhundert verlor der bis anhin dominierende Clan der MacDonald's seinen Einfluss auf der Insel Jura an die Campbell's. Die neuen Herren nahmen die Ausübung ihrer Rechte ein bisschen zu stark wahr und verwiesen eine Seherin - man sagte, sie verfüge über das dritte Auge - mitsamt Familie der Insel, auf der ihre Vorfahren sich Jahrhunderte zuvor niederliessen.

Jura - The Prophecy

Wappen der Campbells von Jura, 'Ne Obliviscaris' = Du sollst nicht vergessen

Wütend über die Wegweisung prophezeite sie den Campbells, dass der letzte des Clans der Jura verlassen wird, blind sein wird. Auf dem Weg zum Hafen werden seine Habseligkeiten auf einem schäbigen Holzwagen Platz finden, der von einem Schimmel gezogen wird.

Jura - The Prophecy

Karte der Insel Jura

Die Jahre zogen dahin und aus der Prophezeiung wurde eine Legende und schliesslich ein Mythos. Bis 1938, als Charles Campbell, der im 1. Weltkrieg ein Auge verlor, die Insel verliess. Seine verbliebenen Sachen verstaute er auf einem Holzwagen, der von einem weissen Pferd gezogen wurde.Wie es die Seherin aus dem 17. Jahrhundert vorhergesehen hatte.Link zwischen Geschichte und WhiskyDer offensichtliche Zusammenhang besteht in der geographischen Nähe der Geschichte und dem Standort der Destillerie. Interessanter war das Bestreben Willie Cochrane's einen Jura-Whisky zu kreieren, der geschmacklich an die Zeiten Charles Campbells (späte Dreissiger-Jahre) erinnert. Zudem fügte die Destillerie das dritte Auge der Seherin als marketingtechnisches Erkennungszeichen hinzu.  VerkostungsnotizenDer Jura Prophecy weist in der Nase teerige und medizinische Noten auf, mit Anflügen von Zimt und Orangen. Im Gaumen kommen kräftige Torf- und Rauchnoten auf, aber auch Gewürze, Lagerfeuer und feuchtes Moos. Der Abgang ist lang und trocken mit einer guten Portion Rauch und leichten Fruchtaromen. 

Die verwendeten Single Malts reiften zunächst in unterschiedlichen Fässern, um schliesslich zusammen in einem ehemaligen Gonzales Byass Oloroso Sherry-Fass ein Finishing zu erhalten.

wallpaper-1019588
Symptome deines spirituellen Erwachens
wallpaper-1019588
Alles, was Sie über 55 Jahre James Bond 007 wissen müssen
wallpaper-1019588
Paradiesisches Kunstwerk
wallpaper-1019588
Ba Guan – die Kunst des Schröpfens (Seminar)
wallpaper-1019588
The Prodigy: Freigedreht
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 65-Im Schatten junger Mädchenblüte_Erster Aufenthalt in Balbec
wallpaper-1019588
37/100 – Das coolste Family Handy
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (244): Die Poesie der Liebe und mein Weg dorthin