Auf Whisky-Diebestour

Auf Whisky-Diebestour Regelmässig stieg der ehemalige Angestellte der Brauerei Unser Bier vom eigenen Lager in die benachbarten Räume der Firma Paul Ullrich und griff sich die teils raren Single Malt Whiskyflaschen. Von 2005 bis 2008 unterschlug er rund 1'100 Flaschen im Gesamt(verkaufs-)wert von über 220'000 Schweizer Franken. So hoch viel der Ertrag des Diebes jedoch nicht aus, da er die Flaschen teilweise zu Discountpreisen bei eBay anbot. 
Gerichtstermin und Schadenersatz Am 23. September steht er nun wegen gewerbsmässigen Diebstahls vor Gericht. Mit den Bestohlenen hat er sich auf eine Schadensersatzzahlung in der Höhe von 100'000 Schweizer Franken geeinigt. Glück im Unglück könnte die Firma Paul Ullrich haben, denn sie hofft die 347 beschlagnahmten Flaschen - darunter zahlreiche Raritäten - zurück zu bekommen.
Hier geht's zum Artikel.

wallpaper-1019588
Bald heißt es wieder Super Bowl
wallpaper-1019588
BAG: Wiedereinstellungsanspruch nach Kündigung besteht nicht im Kleinbetrieb!
wallpaper-1019588
Ernährung nach TCM
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (01.01. - 07.01.2018)
wallpaper-1019588
Ein Abendhimmel und ein Sonnenuntergang
wallpaper-1019588
Schoko-Kokos-Pudding
wallpaper-1019588
So schmeckt das Nova Rock 2018
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch