Juno - Review

Juno - Review rebloggt von patrickfey:

Nun also eine weitere Besprechung zu einem weiteren Film, der mir positiv im Gedächtnis geblieben ist: Juno.  Die US-amerikanisch-kanadische Co-Produktion erschien 2007 und ist in meinen Augen ein Paradebeispiel eines gelungenen Independent-Filmes. In der von Regisseur Jason Reitman (Up in the AirThank You for Smoking) inszenierten Komödie spielt Ellen Page die Jugendliche Juno MacGuff, die mit einer frühen Schwangerschaft und den damit verbundenen Komplikationen umgehen muss.

Weiterlesen… noch 1.475 Wörter

Zwar kein Königinnentribut, aber eine tolle Analyse von einem königinnenwürdigen Film! Was denkt Ihr?