Joss Stirling: Die Macht der Seelen 02 - Saving Phoenix

Joss Stirling: Die Macht der Seelen 02 - Saving Phoenix

Phoenix ist ein Savant, ein Mensch mit einer außergewöhnlichen Begabung. Ihre Mutter starb als Phoenix acht Jahre alt war und seitdem muss sie selber für ihr Auskommen sorgen. Als Teil der "Community", einer Gruppe von Savants, die unter der Herrschaft des "Sehers" stehen, ist es ihre Aufgabe ihre Gabe zum Stehlen zu verwenden. Stehlen ist etwas, in dem Phoenix richtig gut ist und so macht sich sich auch daran ihren neuesten Auftrag zu erfüllen: Sie soll alle Wertgegenstände eines amerikanischen Studenten stehlen, der sich für einen Kongress in London aufhält. Aber was Phoenix nicht ahnt ist, dass es sich auch bei diesem Jungen um einen Savant handelt und das ist nicht das einzige Problem ... "Saving Phoenix" ist die Fortsetzung von "Finding Sky" aus der Reihe "Die Macht der Seelen" von Autorin Joss Stirling.Vom ersten Band der Reihe war ich nicht ganz so begeistert, auch wenn mir dieser gut gefallen hat. Hier waren mir die Hauptfiguren Sky und Zed zu klischeehaft gezeichnet, weshalb mich das Buch nicht so fesseln konnte.Ganz anders empfinde ich das nun bei "Saving Phoenix". Phoenix und Yves sind tolle Figuren, die nicht nur aus Äußerlichkeiten und Stereotypen bestehen, sondern beide ihre Fehler haben, die sie sympathisch machen. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen, war gefesselt von den Figuren und Ereignissen, habe mich noch dazu richtig amüsiert und gelacht und mitgefiebert, wie sich nun alles auflösen wird. Handlungsort ist London, was als meine Lieblingsstadt noch mal für Pluspunkte gesorgt hat.Natürlich kann man auch hier Kritik daran üben, dass alles zu sehr vorbestimmt ist, die Suche nach dem Seelenspiegel zu einfach scheint und sich alles in heile Welt auflöst. Aber zum einen ist das eben das Prinzip dieser Buchreihe und zum anderen sollte man das wissen, wenn man sich auf Romantasy einlässt.Yves ist der zweitjüngste der sieben Brüder der Familie Benedict, Autorin Joss Stirling scheint also die Reihe der Brüder von unten nach oben "abzuarbeiten". Ich bin schon sehr gespannt darauf, wo die anderen Brüder ihre Seelenspiegel finden werden und ob die Reihe mit zunehmendem Alter der Figuren nun immer "erwachsener" wird. Der nächste Band von "Die Macht der Seelen" wird "Calling Crystal" heißen und widmet sich Xavier Benedict. Er erscheint im Mai 2013 im dtv Verlag.Empfehlen kann ich die Reihe an alle an Seelenverwandschaft, Fantasy und Romantik interessierten Leser ab ca. 14 Jahren.

So habe ich bewertet:
Joss Stirling: Die Macht der Seelen 02 - Saving Phoenix
Und hier kann man das Buch kaufen: Joss Stirling: Die Macht der Seelen 02 - Saving Phoenix

wallpaper-1019588
BAG: Rechtsanwalt reicht Berufungsbegründung nur mit Unterschriftenstempel per Fax ein – unzulässig!
wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht
wallpaper-1019588
naturalsmedizin.com sagt DANKE
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Missy Elliott: Fortschreitende Legendenbildung
wallpaper-1019588
Für den guten Zweck
wallpaper-1019588
Immer mehr Senioren sind im Netz unterwegs. Was machen sie dort eigentlich?
wallpaper-1019588
Idles: Live is what you make it