Jetzt bin ich mal Türke

15 Menschen, die in Positionen arbeiten, die sich mit der Integration beschäftigen. Seien es Leute die an Integrationsgesetzen mit arbeiten ohne je Kontakt zu den Immigranten zuhaben oder Sachbearbeiter, die der erste Kontakt für die Einwanderer sind.
Der Sinn dieses EU-Projekts: Die Leute sollen verstehen, wie hilflos man als Immigrant am Anfang ist. Man kennt niemanden, spricht die Sprache nicht und fühlt sich einfach nur hilflos und wie eine Nummer in einem anonymen System.
Ich empfehle heute einfach mal die Reportage von Mareike Wilms und Lena Rumler "Jetzt bin ich mal Türke - Eine Woche Ausländer auf Probe"