Döner mit Sauerkraut - Lecker!!!

Dortmund, Freitag 05.00 Uhr, der Muezzin ruft. Köln, Freitag 09.00 Uhr, in der neuen Moschee versammeln sich IslamistInnen zum Freitagsgebet. München, Freitag 12.00 Uhr, Frauen aus Palästina bringen ihren Söhnen bei, wie man richtig zuschlägt. Frankfurt a. M. , Freitag 15.00 Uhr, der Tante Emma-Laden wird zum "Istanbuler- Gemüseladen". Hamburg/ Altona- Nord, Freitag 18.00 Uhr, Türkisch wird als 2. Amtssprache eingeführt. Berlin, Freitag 22.00 Uhr, ein Supermarkt wird gestürmt, da sich dieser Supermarkt verweigert hat Fladenbrot zu verkaufen und den Verkauf von Alkohol einzustellen!
Habt ihr schon Angst vor dem bösen Ausländer? Wenn nicht, dann habe ich wohl einen stink-normalen Tag in Deutschland nicht ausführlich genug beschrieben!
So ist es, liebe Freundinnen und Freunde! Wir reden und diskutieren zu Recht darüber, weshalb junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte nicht der deutschen Sprache mächtig sind! Wir sollten uns auch weiterhin kritisch damit außeinandersetzen. Eine gelungene Integration beruht weiterhin darauf, die Geschichte, Sprache und Kultur der jeweiligen Nation zu kennen und zu respektieren!
Doch nun möchte ich, bzw. versuche ich erneut aufzuräumen:
ICH MÖCHTE NICHT MIT VORURTEILEN KONFRONTIERT WERDEN! ES REICHT.
Der oben genannte "Tagesablauf" entspricht der Zukunfsvorstellung von ProNRW, NPD, REP, DVU, usw.
Ich bin es Leid jeden Tag darauf aufmerksam gemacht zu werden, dass ich einer von "den Ausländern" bin. Jedoch heißt es andersherum "der Deutsche"!
Ich bin also kein Individum. Mich darf man mit einem straffälligen Jugendlichen in eine Tonne schmeißen, den ich gar nicht kenne - Die Ausländer halt.
Wer hat Angst vor den Ausländern? - Nieeemmaannddd! - Und wenn sie kommen? - Dann... schlagen wir zu!
Bin ich nun ein "Anti-Deutscher", wenn ich auf die Gefahren aufmerksam mache, die rechtspopulistische Parteien mit sich bringen? Der böse Kanake, tzz tzz tzz.
Jedoch je öfter ihr mich mit solchen lächerlichen Sachen denunziert, werde ich Döner mit Sauerkraut essen. Das schmeckt. Passt sehr wohl gut zusammen. Beide Gerichte haben eine Geschichte vorzuweisen und vorallem ist es eine Gesunde Beschreibung für die Zukunft Deutschlands. Denkt ein wenig mehr nach, bevor ihr Vermutungen aufstellt, bzw. aufstellen lasst.